Crypto News

GSR Markets erhält von der MAS die Lizenz als Major Payment Institution

  • GSR Markets sichert sich die MAS-Lizenz und ebnet damit den Weg für OTC-Dienste in Singapur.
  • Singapur möchte ein kryptofreundliches Zentrum mit Einhaltung gesetzlicher Vorschriften sein.
  • MAS hat kürzlich seine Vorschriften erweitert, um Anleger inmitten von Marktturbulenzen zu schützen.

GSR Markets, ein bekannter Krypto-Marktmacher, hat von MAS in Singapur eine Lizenz für ein großes Zahlungsinstitut erhalten.

Die Lizenz ermöglicht es GSR Markets, außerbörsliche Spot- (OTC) und Market-Making-Dienstleistungen im regulierten Rahmen Singapurs anzubieten.

Singapurs Vorstoß für Blockchain-Innovation

Singapur hat sich aktiv als globales Zentrum für Blockchain-Innovationen und digitale Vermögenswerte positioniert.

Die jüngste Lizenzierung von GSR Markets spiegelt das Engagement Singapurs wider, Innovationen zu fördern und gleichzeitig die Einhaltung regulatorischer Standards sicherzustellen. Dies bedeutet einen bedeutenden Fortschritt in der Entwicklung der Regulierungslandschaft Singapurs für Kryptowährungen.

Neben GSR Markets haben mehrere andere Krypto-Player, darunter Bitstamp, BitGo und UpBit, grundsätzliche MPI-Lizenzgenehmigungen von der MAS erhalten.

Durch die Legitimierung der Geschäftstätigkeit von GSR Markets ebnet MAS den Weg für mehr Vertrauen und Stabilität im Bereich der digitalen Vermögenswerte.

Darüber hinaus positioniert sich Singapur durch diesen Schritt als zukunftsorientiertes Land, das neue Technologien nutzt und gleichzeitig eine solide Regulierungsaufsicht aufrechterhält. Durch die Förderung eines förderlichen Regulierungsumfelds möchte Singapur seine Wettbewerbsposition in der globalen Finanzlandschaft festigen.

Wiederaufleben von Market Makern wie GSR Markets in Singapur

Das Wiederaufleben von Market Makern wie GSR Markets in Singapur spiegelt das wachsende Vertrauen der Anleger in digitale Vermögenswerte im Land wider.

Market Maker spielen eine entscheidende Rolle bei der Bereitstellung von Liquidität und Stabilität für den Kryptomarkt und mindern so die Volatilität.

Siehe auch  Der US-Senator fordert das Justizministerium auf, Strafanzeigen gegen Binance und Tether zu prüfen

Die Anerkennung der Bedeutung von Market Maker durch MAS unterstreicht die Bemühungen Singapurs, ein Gleichgewicht zwischen Innovation und Einhaltung gesetzlicher Vorschriften im Bereich digitaler Assets zu finden.

MAS hat kürzlich seine Krypto-Regulierungsmaßnahmen aktualisiert, um den Umfang der Regulierung digitaler Vermögenswerte zu erweitern, um spekulative Aktivitäten zu bekämpfen und den Anlegerschutz zu verbessern. Außerdem wurde die nicht verwahrte Krypto-Wallet imToken in die Liste der Anlegerwarnungen aufgenommen, was das Engagement der Regulierungsbehörde für Marktintegrität und Anlegersicherheit weiter unterstreicht.

Quelle: Coinlist.me

Sophie Müller

Sophie Müller ist eine gebürtige Stuttgarterin und erfahrene Journalistin mit Schwerpunkt Wirtschaft. Sie absolvierte ihr Studium der Journalistik und Betriebswirtschaft an der Universität Stuttgart und hat seitdem für mehrere renommierte Medienhäuser gearbeitet. Sophie ist Mitglied in der Deutschen Fachjournalisten-Assoziation und wurde für ihre eingehende Recherche und klare Sprache mehrmals ausgezeichnet. Ihre Artikel decken ein breites Spektrum an Themen ab, von der lokalen Wirtschaftsentwicklung bis hin zu globalen Finanztrends. Wenn sie nicht gerade schreibt oder recherchiert, genießt Sophie die vielfältigen kulturellen Angebote Stuttgarts und ist eine begeisterte Wanderin im Schwäbischen Wald.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"