Grenzüberschreitende Fahrradautobahn geplant

Grenzüberschreitende Fahrradautobahn geplant

Der Staat übernimmt die Verantwortung für die Planung, den Bau, den Betrieb und die Instandhaltung der grenzüberschreitenden Schnellstraße zwischen Offenburg, Kehl und Straßburg.

Der grenzüberschreitende Hochgeschwindigkeitsradweg zwischen Offenburg, Kehl und Straßburg wird von der Bauabteilung des Landes realisiert. Dies bedeutet, dass der Staat für die Planung, den Bau, den Betrieb und die Wartung dieses Abschnitts verantwortlich ist. Die Städte müssen die Kosten nur innerhalb der Durchgangsstraßen von Kehl und Offenburg selbst tragen, können aber von Bund und Ländern fast 90 Prozent Zuschüsse für Planung und Bau erhalten.

Verkehrsminister Winfried Hermann sagte: „Mit dem Bau von Fahrradautobahnen wollen wir insbesondere Pendlern eine schnelle, komfortable, umweltfreundliche und klimafreundliche Alternative zum Auto bieten. Ich freue mich daher sehr, dass die Bauarbeiten für diese grenzüberschreitende Fahrradautobahn geklärt wurden und die Planung bald beginnen kann. “”

Land erklärt sich bereit, die Bauarbeiten zu übernehmen

Grund für die neue Klassifizierung der Baulast war die aktualisierte Potenzialanalyse der Machbarkeitsstudie für die Schnellstraße Offenburg-Appenweier / Willstätt-Kehl-Straßburg, die der Regionalverband Südoberrhein dem Verkehrsministerium vorgelegt hatte. Die aktualisierte Potenzialanalyse ermöglichte die Quantifizierung zusätzlicher Potenziale, für die zum Zeitpunkt der Erstellung der Machbarkeitsstudie nicht alle Basisdaten verfügbar waren.

Der Vereinsdirektor der Regionalverband des südlichen OberrheinsDr. Christian Dusch sagte: „Die Ergebnisse zeigen, dass die gesamte Schnellstraße jetzt förderfähig ist. Wir freuen uns daher sehr, dass der Staat zugestimmt hat, die Bauarbeiten für den Abschnitt Straßburg-Kehl-Offenburg zu übernehmen. Dies ist auch ein klares Bekenntnis zur grenzüberschreitenden Zusammenarbeit. “”

2.500 Radtouren pro Tag

Aufgrund der überregionalen Verbindungsfunktion, der Bedeutung des grenzüberschreitenden Verkehrs, der großen Anstrengungen der Stadt Straßburg zum Ausbau der Fahrradinfrastruktur, des bestehenden Konsenses in der Region und der Verbindung von Offenburg mit dieser Metropolregion kann von einem Ausnahmefall ausgegangen werden Damit wird der Abschnitt Straßburg-Kehl-Offenburg als Rechtfertigung für die Baulast des Landes eingestuft, obwohl zwischen Kehl und Offenburg nicht kontinuierlich 2.500 Radtouren pro Tag durchgeführt werden. Der Abschnitt Offenburg-Appenweier steht aufgrund des Fehlens einer überregionalen oder regionalen Verbindungsfunktion unter der Gebäudelast des Landkreises.

Der Ortenaukreis hat sich bereit erklärt, den schnellen Radweg für den Staat zu planen. Bezirksverwalter Frank Scherer erklärte: “Durch die Übernahme der Planung durch den Ortenaukreis können wir die Umsetzung des schnellen Radweges vorantreiben.”

„Der Freiburger Regionalrat wird als nächstes die Planungsvereinbarung zwischen dem Land und dem Landkreis Ortenau ausarbeiten. Im kommenden Planungsprozess stehen wir dem Ortenaukreis natürlich beratend und unterstützend zur Verfügung “, kündigte Bezirkspräsident Bärbel Schäfer an.

Was ist eine Fahrradautobahn?

Fahrradautobahnen zeichnen sich aus durch:

  • Insgesamt mindestens fünf Kilometer
  • Meist vier Meter breit
  • Interkommunale, weitgehend kreuzungsfreie Verbindung
  • Privilegierte Führung von Radfahrern
  • Wichtige Verbindung für das tägliche Radfahren: Mindestens 2.000 Radfahrer in 24 Stunden auf dem größten Teil der gesamten Strecke

Fahrradautobahnen sind besonders attraktiv aufgrund von Direkttouren mit wenigen Haltestellen und großer Breite, insbesondere über längere Strecken. Insbesondere durch den zunehmenden Einsatz von E-Bikes und Pedelecs haben sie ein großes Potenzial, die Hauptverkehrsachsen auf Straßen und Schienen zu entlasten, Staus zu vermeiden und zur Kontrolle der Luftverschmutzung beizutragen. Bei Fahrradautobahnen wird die durchschnittliche Reisegeschwindigkeit durch nicht kreuzende oder bevorzugte Touren erhöht, da Radfahrer seltener anhalten und warten müssen.

Verkehrsministerium: Schnelle Fahrradverbindungen

Schnelle Fahrradverbindungen in Baden-Württemberg

.
Inspiriert von Landesregierung BW

Ein guter Tipp ist auch regelmäßig auf der Facebook-Seite Mein Stuttgart vorbeizuschauen. Dort erhalten Sie zahlreiche nützliche News, Ratgeber und jede Menge Jobs in Stuttgart und Umgebung.

Zur Facebook-Seite



Auch interessant

Ridepooling wird in Mannheim implementiert

Neue Form des Mobility Ride Pooling in Mannheim

Der Bus kommt nach Bedarf und auf Knopfdruck an: Mit Fahrgemeinschaften kann Mannheim ab März …

Hinterlasse einen Kommentar

mehr
Erlaubt HTML-tags und Attribute: <a href="" title=""> <blockquote> <code> <em> <strong>

How to whitelist website on AdBlocker?