Stuttgart Aktuell

Göppingen verliert Kellerduell gegen Minden

Im Kellerduell mit GWD Minden verlor Frisch Auf Göppingen 26:29 (14:13). Minden setzte mit dem zweiten Saisonsieg ein Lebenszeichen im Abstiegskampf, während Tabellennachbar Göppingen einen wichtigen Heimsieg verpasste.

„Wütend auf mich selbst“ – Tim Kneule, Frisch Auf Göppingen

„Ich kann es nicht in Worte fassen. Ich bin unglaublich enttäuscht und unglaublich wütend auf mich“, fasste Göppingens Tim Kneule seine Gefühle nach dem Spiel zusammen. „Wir können uns nicht überwinden, diese schmutzigen Tore zu machen. Ich weiß nicht, was im Moment los ist. Glückwunsch an Minden, sie haben es besser gemacht als wir. Wir waren zu Beginn der zweiten Halbzeit gut, aber dann geht es los.“ wieder. Wir verwerfen viel zu viel.“

Minden bleibt mit vier Punkten als 17. auf dem ersten Abstiegsplatz, der Rückstand auf Tabellennachbar Göppingen beträgt aber nur drei Punkte. Vor 3.000 Zuschauern in Göppingen war Mindens Luka Sebetic mit acht Treffern bester Torschütze des Spiels.

Siehe auch  Land fördert Sanierung des Deutschen Instituts für Textil- und Faserforschung

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"