SozialwissenschaftenStuttgart AktuellTourismusUmweltWasserWirtschaftWirtschaftswissenschaft

Gewinner des ADAC Tourismuspreises Hamburg: Villa Viva – Das erste soziale Gasthaus

Die ADAC Hansa e.V. hat auf der Messe „REISEN & CARAVANING“ den ADAC Tourismuspreis Hamburg verliehen. Von den sechs nominierten Projekten hat das Projekt „Villa Viva“ den ersten Platz belegt. Die „Villa Viva“ ist ein brandneues Hotel und das erste soziale Gasthaus in Hamburg, das Brunnen baut. Es gehört zum Netzwerk Viva con Agua, das sich für sauberes Trinkwasser einsetzt. Das Hotel legt großen Wert auf Nachhaltigkeit, mit umweltfreundlichen Baustoffen, erneuerbarer Energie und einem Regenwasserauffangsystem. Außerdem unterstützt es die soziale Projektarbeit von Viva con Agua und kooperiert mit dem Münzviertel für eine nachhaltige Stadtentwicklung. Internationale Künstlerinnen und Künstler gestalten die Räume des Hotels.

Auf dem zweiten Platz landet das „MONTBLANC HAUS“, das als Kommunikationsplattform dienen soll, um die Marke Montblanc bekannter zu machen und Menschen zum Schreiben zu inspirieren. Es bietet kostenlose Eintritte für Kinder, Lese- und Rechtschreibförderung und Kalligrafie-Kurse für Kinder aus sozialbenachteiligten Familien. Zusätzlich bietet es eine Plattform für Nachwuchskünstler.

Den dritten Platz belegen die „Hamburg Lotsen“ mit ihrer Videoreihe „Ach was …?!“. In den Filmen zeigen sie ungeschminkte Seiten der Stadt und stellen Fragen, die zum Nachdenken anregen sollen.

Ralf Trimborn, Vorstand für Reise und Tourismus des ADAC Hansa e.V., betont, dass die Preisträger Innovation, Nachhaltigkeit und gesellschaftliche Verantwortung miteinander vereinen. Der „ADAC Tourismuspreis Hamburg“ wird jährlich vergeben und zeichnet innovative und nachhaltige Tourismusprojekte aus. Der Preis wird vom Tourismusverband Hamburg und dem Kooperationspartner REISEN HAMBURG unterstützt.

Hier finden Sie weitere Informationen zur Pressemitteilung:



Quelle: ADAC Hansa e.V. / ots

Siehe auch  Schwerer Verkehrsunfall auf der B14 bei Buchschwabach - Zwei Fahrer schwer verletzt

Sophie Müller

Sophie Müller ist eine gebürtige Stuttgarterin und erfahrene Journalistin mit Schwerpunkt Wirtschaft. Sie absolvierte ihr Studium der Journalistik und Betriebswirtschaft an der Universität Stuttgart und hat seitdem für mehrere renommierte Medienhäuser gearbeitet. Sophie ist Mitglied in der Deutschen Fachjournalisten-Assoziation und wurde für ihre eingehende Recherche und klare Sprache mehrmals ausgezeichnet. Ihre Artikel decken ein breites Spektrum an Themen ab, von der lokalen Wirtschaftsentwicklung bis hin zu globalen Finanztrends. Wenn sie nicht gerade schreibt oder recherchiert, genießt Sophie die vielfältigen kulturellen Angebote Stuttgarts und ist eine begeisterte Wanderin im Schwäbischen Wald.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"