Deutschland

German FM verurteilt Todesurteil für Bürger im Iran

BERLIN (AP) – Deutschlands Außenminister forderte am Mittwoch den Iran auf, ein Todesurteil gegen Jamshid Sharmahd aufzuheben, einen iranisch-deutschen Doppelbürger und Oppositionsfigur, der beschuldigt wird, tödliche Angriffe geplant zu haben.

Deutsche Beamte sagten, sie dürften nicht an der Anhörung teilnehmen, bei der das Urteil gegen Sharmahd bestätigt wurde.

Außenministerin Annalena Baerbock nannte das Urteil „völlig inakzeptabel“.

„Zu keinem Zeitpunkt hatte Jamshid Sharmahd auch nur den Ansatz eines fairen Prozesses“, schrieb sie auf Twitter. „Wir fordern den Iran auf, dieses willkürliche Urteil unverzüglich aufzuheben.“

Der deutsche Botschafter im Iran habe eine Dienstreise abgebrochen und sei auf dem Weg zurück nach Teheran, um für Sharmahd zu intervenieren, fügte Baerbock hinzu.

Anfang dieses Jahres haben Deutschland und der Iran die Diplomaten des jeweils anderen wegen des Falls ausgewiesen.

Sharmahd lebte vor seiner Inhaftierung in Glendora, Kalifornien. Der Iran beschuldigt den 67-Jährigen, den bewaffneten Flügel einer Gruppe anzuführen, die sich für die Wiederherstellung der vom Westen unterstützten Monarchie einsetzt, die den Iran vor der Islamischen Revolution von 1979 regierte.

Sharmahds Familie sagt, er sei nur ein Sprecher der Oppositionsgruppe gewesen und bestreitet, an irgendwelchen Angriffen beteiligt gewesen zu sein. Sie sagen, er sei 2020 aus Dubai in den Vereinigten Arabischen Emiraten entführt und in den Iran gebracht worden.

Quelle: APNews

Siehe auch  Ukraine-Krieg: Explosionen in einem Depot auf der Krim zwingen Dorfbewohner zur Flucht

Sophie Müller

Sophie Müller ist eine gebürtige Stuttgarterin und erfahrene Journalistin mit Schwerpunkt Wirtschaft. Sie absolvierte ihr Studium der Journalistik und Betriebswirtschaft an der Universität Stuttgart und hat seitdem für mehrere renommierte Medienhäuser gearbeitet. Sophie ist Mitglied in der Deutschen Fachjournalisten-Assoziation und wurde für ihre eingehende Recherche und klare Sprache mehrmals ausgezeichnet. Ihre Artikel decken ein breites Spektrum an Themen ab, von der lokalen Wirtschaftsentwicklung bis hin zu globalen Finanztrends. Wenn sie nicht gerade schreibt oder recherchiert, genießt Sophie die vielfältigen kulturellen Angebote Stuttgarts und ist eine begeisterte Wanderin im Schwäbischen Wald.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"