FTX und Binance reduzieren die Leverage-Limits inmitten behördlicher Prüfungen

FTX und Binance reduzieren die Leverage-Limits inmitten behördlicher Prüfungen

  • Binance und FTX reduzieren ihr maximales Leverage-Limit auf das 20-fache.
  • Damit soll ein verantwortungsvoller Handel und ein sicherer Handel unter regulatorischer Kontrolle gefördert werden.

Viele Berichte deuten darauf hin, dass über 90 Prozent der CFD-Händler aufgrund hoher Hebelwirkungen Geld verlieren. Dies bedeutet, dass nur wenige Gewinne erzielen, was die Kampagne „verantwortungsvolles Handeln“ auslöst. Um eine dauerhafte Lösung zur Minimierung des Risikoniveaus des Handels zu finden, haben FTX und Binance Exchange die drastische Reduzierung der maximalen Hebeloption auf ihren Plattformen angekündigt.

Diese Initiative soll einen verantwortungsvollen Handel und sicheren Handel sowohl für neue als auch für bestehende Benutzer fördern. Es wird auch angenommen, dass die Entscheidung vom Aufstand kommt Durchgreifen an Krypto-Börsen auf der Grundlage ihrer Umsetzung von Verbraucherschutzmaßnahmen.

Vor ein paar Monaten gab Binance bekannt, dass das maximale Leverage-Limit für seinen BTC/USDT-Vertrag das 125-fache beträgt. Die Börse hat jedoch ihre Aussage zurückgezogen, um die Beschränkung der Hebelwirkung für neue und bestehende Benutzer zu ändern. Am Sonntag erwähnte Binance-CEO Changpeng Zhao, dass die Börse mit Wirkung vom 19. Juli begonnen habe, die maximale Hebelwirkung für neue Benutzer auf das 20-fache zu beschränken.

Im Interesse des Verbraucherschutzes werden wir dies in den nächsten Wochen schrittweise auf bestehende Nutzer anwenden.

Binance hat kürzlich angekündigt, den Handel mit Aktientoken aufgrund regulatorischer Beschränkungen einzustellen, nachdem die Aufsichtsbehörden ihnen vorgeworfen hatten, die staatlichen Vorschriften nicht einzuhalten.

Wir werden die Unterstützung für Aktientoken auf Binance.com einstellen, um unseren kommerziellen Fokus auf andere Produktangebote zu verlagern. Ab sofort sind Aktientoken nicht mehr auf Binance.com zum Kauf verfügbar und Binance.com wird nach dem 14.10.2021, 19:55 Uhr (UTC) keine Aktientoken mehr unterstützen.

Anleger wurden daher gebeten, ihre Aktien-Token-Konten vor dem 14. Oktober zu löschen.

FTX-CEO Sam Bankman-Fried hat auch angekündigt dass das übliche maximale Leverage-Limit von 101X drastisch auf 20X reduziert wird. Bankman-Fried gab auch bekannt, dass der Leverage-Handel für wenig Aktivität auf der Plattform verantwortlich ist.

Dies wird einen winzigen Bruchteil der Aktivität auf der Plattform betreffen, und obwohl viele Benutzer geäußert haben, dass sie die Option mögen, nutzen sie nur sehr wenige.

Er gab dann zu, dass der Schritt durch die Notwendigkeit motiviert war, einen verantwortungsvollen Handel zu verbessern und zu ermöglichen. Dies wurde weitgehend von der Krypto-Community gefördert. Einige FTX-Benutzer sind jedoch auch der Meinung, dass das 20-fache Leverage-Limit immer noch hoch ist. Viele glauben, dass einige neue Trader versucht sein könnten, um das 20X zu spielen, anstatt auf der Grundlage rationaler Strategien zu handeln.


Quelle: Crypto-News-Flash.com

Ein guter Tipp ist auch regelmäßig auf der Facebook-Seite Mein Stuttgart vorbeizuschauen. Dort erhalten Sie zahlreiche nützliche News, Ratgeber und jede Menge Jobs in Stuttgart und Umgebung.

Partner: Krypto News Deutschland | Krypto News Österreich | Daniel Wom | Webdesign Agentur Wom | Mein Berlin | Mein Leipzig



Auch interessant

Die Adoption von El Salvador ist das Highlight des Monats

Die Adoption von El Salvador ist das Highlight des Monats

Die Bitcoin-Einführung in El Salvador, der Ausfall von Solana und das kleine Gespräch von Coinbase …

Hinterlasse einen Kommentar

mehr
Erlaubt HTML-tags und Attribute: <a href="" title=""> <blockquote> <code> <em> <strong>

How to whitelist website on AdBlocker?