Frauenmordprozess vor 25 Jahren: Ein Mordverdächtiger am Zahn

Ein weiteres Phantombild des Mannes, der 1995 in Sindelfingen Brigitta J. getötet haben soll. Foto: Polizei / LPD Stuttgart I.

In dem Kaltfall um den gewaltsamen Tod von Brigitta J. im Juli 1995 geht es darum, Merkmale des Täters zu identifizieren, von denen eines vor Gericht bisher eine bemerkenswert unauffällige Rolle gespielt hat.

Stuttgart – Was verraten Zähne über einen Mordverdächtigen? In einem Indizienprozess, in dem der 70-jährige Angeklagte schweigt und die Tat vor mehr als 25 Jahren stattgefunden hat, zählt jedes kleine Detail. Während des Prozesses gegen Brigitta J.s gewaltsamen Tod in Sindelfingen im Juli 1995 sahen sich die Beteiligten am Mittwoch alte Fotos von Menschen an, die einst dem Hauptzeugen vorgelegt wurden, der dem Täter in die Augen sah. Damals wie heute gab dieser US-Zeuge klare Informationen über Aussehen und Ähnlichkeiten – bis hin zu besonders auffälligen Zähnen.

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

# taboola-Below-Paid-Article-Thumbnails * {Schriftfamilie: “Roboto Slab”; }.
Inspiriert von Stuttgarter Nachrichten

Ein guter Tipp ist auch regelmäßig auf der Facebook-Seite Mein Stuttgart vorbeizuschauen. Dort erhalten Sie zahlreiche nützliche News, Ratgeber und jede Menge Jobs in Stuttgart und Umgebung.

Zur Facebook-Seite



Auch interessant

Lob und Kritik in Stuttgart: Der Plan für einen Gäubahn-Tunnel am Flughafen zieht Kreise

Die Fahrzeit der Gäubahn, hier ein Zug bei Immendingen im Landkreis Tuttlingen, soll zwischen Stuttgart …

Hinterlasse einen Kommentar

mehr
Erlaubt HTML-tags und Attribute: <a href="" title=""> <blockquote> <code> <em> <strong>

How to whitelist website on AdBlocker?