exfunds
Förderung des Recyclings von Phosphaten im ökologischen Landbau

Förderung des Recyclings von Phosphaten im ökologischen Landbau

Das Land spielt eine führende Rolle bei der Rückgewinnung von Phosphor in ganz Europa. Auf dem sechsten Phosphorgipfel betonte Umweltminister Franz Untersteller, dass die Klärschlammentsorgung im Land neu organisiert werden sollte, um die Ressourcen und das Klima zu schützen.

Umweltminister Franz Untersteller hat mit dem digitalen Phosphorkongress des Staates machte deutlich, dass die Klärschlammentsorgung in Baden-Württemberg im Zusammenhang mit der Phosphorrückgewinnung neu ausgerichtet werden muss. Nur so kann langfristig eine zuverlässige Entsorgung sichergestellt und Ressourcen und Klima geschont werden. „Klärschlamm wurde bisher hauptsächlich energetisch in Kohlekraftwerken und Zementwerken verbrannt. Dies ist keine nachhaltige Lösung “, sagte Untersteller während einer Podiumsdiskussion zur Phosphorrückgewinnung.

Landen Sie auf dem Weg zur Phosphorrückgewinnung

Darüber hinaus werden ab 2029 mit wenigen Ausnahmen rund 900 kommunale Kläranlagen in Baden-Württemberg von der gesetzlichen Phosphorrückgewinnung aus Klärschlamm betroffen sein. „Bei der Planung neuer Klärschlammbehandlungsanlagen müssen wir von Anfang an geeignete Maßnahmen zur Phosphorrückgewinnung in Betracht ziehen. Die gesamte Klärschlammentsorgung muss für eine integrierte oder nachgeschaltete Phosphorrückgewinnung ausgelegt sein. Dazu müssen wir in den nächsten zwei Jahren wichtige Entscheidungen treffen “, betonte Untersteller auf der zweitägigen Konferenz der Deutscher Verband für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall (DWA) ist organisiert.

In Bezug auf die Phosphorrückgewinnung sieht Untersteller den Staat auf dem richtigen Weg: “Wir haben wichtige Entscheidungen und Infrastrukturprojekte mit den Kommunen und Verbänden initiiert.” in Betrieb. „Unser Förderprogramm aus dem Fonds der Europäischen Union für regionale Entwicklung umfasst weitere Projekte, mit denen gleichzeitig die Klärschlammverbrennungskapazitäten erweitert werden können. Angesichts des Aufgabenbereichs ist dies ein großer Erfolg. “”

Sinnvoller Einsatz im ökologischen Landbau

Neben den vom Umweltministerium mit EU- und staatlichen Mitteln unterstützten Phosphorrückgewinnungsprojekten (insgesamt rund 14 Millionen Euro) werden weitere interkommunale Projekte zur Klärschlammverbrennung durchgeführt. Auch hier wird die Phosphorrückgewinnung berücksichtigt. „Die Rückgewinnung des Phosphors ist nur ein Teil der Aufgabe“, sagte Umweltminister Untersteller: „Die zurückgewonnenen Phosphate müssen auch sinnvoll eingesetzt werden. Um den Kreislauf zu schließen, müssen wir auch einen lebensfähigen Markt aufbauen, der rentabel ist und neben der Ressourcenschonung auch das Klima fördert. “”

Die Verwendung von recycelten Phosphaten im ökologischen Landbau könnte besonders rentabel sein. “Hier besteht ein großer Bedarf”, sagte Untersteller. Hierzu ist jedoch zunächst die EU-Zulassung zum Recycling von Phosphaten im ökologischen Landbau erforderlich. Der Minister schlug außerdem vor, die Qualitätsanforderungen für alle Phosphordünger auf EU-Ebene zu erhöhen, um die Verschmutzung des Bodens zu verringern. Darüber hinaus könnten Mindestnutzungsquoten für recycelte Phosphate ein wirksames Mittel sein, um die Marktakzeptanz voranzutreiben.

Fünfter Phosphorgipfel: Phosphor – ein kritischer Rohstoff mit Zukunft

Umweltministerium: Phosphorrückgewinnung in Baden-Württemberg

.
Inspiriert von Landesregierung BW

Ein guter Tipp ist auch regelmäßig auf der Facebook-Seite Mein Stuttgart vorbeizuschauen. Dort erhalten Sie zahlreiche nützliche News, Ratgeber und jede Menge Jobs in Stuttgart und Umgebung.

Zur Facebook-Seite



Auch interessant

Kurvengeräusche bei Breisacher Bahn und Kaiserstuhlbahn reduzieren

Studie zur Reaktivierung von Nebenbahnen im Landkreis Göppingen

Das Land unterstützt den Landkreis Göppingen und seine Partner mit 200.000 Euro für eine Machbarkeitsstudie. …

Hinterlasse einen Kommentar

mehr
Erlaubt HTML-tags und Attribute: <a href="" title=""> <blockquote> <code> <em> <strong>

How to whitelist website on AdBlocker?