Kultur, Sport, Medien & Tourismus

Förderprogramm verbessert Bibliotheksversorgung im Ländlichen Raum

Das Land Baden-Württemberg hat ein neues Förderprogramm ins Leben gerufen, um die Bibliotheksversorgung im ländlichen Raum zu verbessern. Mit einer Fördersumme von insgesamt 120.000 Euro sollen Ideen und Konzepte unterstützt werden, die dazu beitragen, Bibliotheken als wichtige Orte des Lesens, der Bildung und der Begegnung in ländlichen Gemeinden zu etablieren.

Das Programm richtet sich an Kommunen, Bibliotheken, kulturelle Einrichtungen, Vereine und bürgerschaftliche Initiativen, die Maßnahmen zur Verbesserung der Bibliotheksversorgung umsetzen möchten. Dabei sollen Konzeptentwicklungen sowie Vorhaben zur Grundausstattung gefördert werden, um die Bibliothekslandschaft im ländlichen Raum zu stärken.

Die Präsidenten des Städtetags und des Gemeindetags Baden-Württemberg betonen die Bedeutung von Bibliotheken für die demokratische Entwicklung und den gesellschaftlichen Zusammenhalt. Durch das Förderprogramm sollen Menschen in ländlichen Gebieten einen einfacheren Zugang zu Bibliotheken und somit zu vielfältiger Information erhalten.

Die Fördermittel werden von einer Jury vergeben und müssen von den beteiligten Kommunen mitfinanziert werden. Anträge können ab sofort gestellt werden, die Antragsfrist endet am 15. August 2024.

Das neue Förderprogramm des Landes Baden-Württemberg bietet somit eine großartige Chance, die Bibliothekslandschaft im ländlichen Raum zu stärken und den Bürgerinnen und Bürgern einen verbesserten Zugang zu Bildung und Kultur zu ermöglichen. Mit dem Engagement der Kommunen und weiterer Akteure kann eine nachhaltige Verbesserung der Bibliotheksversorgung erreicht werden.

Siehe auch  Neue Wanderkarten vorgestellt

Alexander Schneider

Alexander Schneider ist ein erfahrener Journalist aus Stuttgart, der sich auf Politik und Wirtschaft spezialisiert hat. Er hat Politikwissenschaften und Betriebswirtschaft an der Universität Hohenheim studiert und ist seitdem als Autor und Analyst für verschiedene regionale und überregionale Medien tätig. Alexander ist Mitglied des Verbands der Wirtschaftsjournalisten und hat bereits mehrere Auszeichnungen für seine tiefgründigen Analysen und investigativen Recherchen erhalten. In seiner Freizeit engagiert er sich in lokalen politischen Initiativen und ist ein begeisterter Anhänger des VfB Stuttgart.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"