Karlsruhe

Festival-Vorfreude: DAS FEST AM SEE 2024 in Karlsruhe – Was erwartet die Besucher?

Das Besondere an DAS FEST 2024 in Karlsruhe

Vom 18. bis 21. Juli steht Karlsruhe ganz im Zeichen von DAS FEST 2024. Doch schon vorher können Musikbegeisterte beim DAS FEST AM SEE in der Günther-Klotz-Anlage die Vorfreude genießen. Doch was erwartet die Besucherinnen und Besucher dieses Jahr?

Der Facettenreichtum des Musikfestivals

DAS FEST 2024 bietet ein vielfältiges Programm für alle Musikfans. Von Peter Fox über Bosse bis hin zu Nina Chuba und LEA – auf verschiedenen Bühnen sorgen zahlreiche Künstlerinnen und Künstler für Unterhaltung. Neben den Hauptacts auf der Hauptbühne haben auch lokale und regionale Bands die Möglichkeit, ihr Talent auf der Feldbühne unter Beweis zu stellen.

Vielseitige Unterhaltungsmöglichkeiten

Neben den musikalischen Highlights bietet DAS FEST 2024 in Karlsruhe auch sportliche Aktivitäten und Entspannungsoptionen. Von BMX- und Skateboardsessions in der Nähe der Europahalle bis hin zu Yogastunden für Ruhesuchende ist für jeden Geschmack etwas dabei. Auch ein Cheerleader-Workshop und die Café-Bühne versprechen abwechslungsreiche Unterhaltung.

Wichtige Infos für Besucherinnen und Besucher

Um das Festivalgelände bequem zu erreichen, wird die Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel empfohlen. Parkmöglichkeiten vor Ort sind begrenzt, aber Fahrradparkplätze sind vorhanden. Besucherinnen und Besucher sollten darauf achten, keine Rucksäcke mitzubringen, um lange Wartezeiten bei den Kontrollen zu vermeiden. Auch die Mitnahme bestimmter Gegenstände ist nicht erlaubt, daher ist es ratsam, sich vorab über die Richtlinien zu informieren.

Unterstützung und Hilfe vor Ort

Das Deutsche Rote Kreuz (DRK) ist mit medizinischem Personal auf dem Gelände präsent, um bei Bedarf Unterstützung zu leisten. SOS-Inseln bieten ebenfalls Hilfestellung für alle Besucherinnen und Besucher. Zudem sind Awareness-Teams im Einsatz, um Betroffenen bei Problemen oder Fragen zur Seite zu stehen. Eine umfassende Betreuung und Versorgung der Gäste steht im Mittelpunkt des Festivals.

Siehe auch  Das Staatsorchester initiiert eine Solidaritätskampagne mit freiberuflichen Künstlern

Alles in allem verspricht DAS FEST 2024 in Karlsruhe ein abwechslungsreiches und unterhaltsames Erlebnis für Musikbegeisterte und Festivalbesucherinnen und -besucher jeden Alters. Mit einem breiten Angebot an Musik, Unterhaltung und Aktivitäten wird das Festival zu einem unvergesslichen Ereignis in der sommerlichen Festivalsaison.

NAG

Sophie Müller

Sophie Müller ist eine gebürtige Stuttgarterin und erfahrene Journalistin mit Schwerpunkt Wirtschaft. Sie absolvierte ihr Studium der Journalistik und Betriebswirtschaft an der Universität Stuttgart und hat seitdem für mehrere renommierte Medienhäuser gearbeitet. Sophie ist Mitglied in der Deutschen Fachjournalisten-Assoziation und wurde für ihre eingehende Recherche und klare Sprache mehrmals ausgezeichnet. Ihre Artikel decken ein breites Spektrum an Themen ab, von der lokalen Wirtschaftsentwicklung bis hin zu globalen Finanztrends. Wenn sie nicht gerade schreibt oder recherchiert, genießt Sophie die vielfältigen kulturellen Angebote Stuttgarts und ist eine begeisterte Wanderin im Schwäbischen Wald.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"