exfunds
Fernunterricht ab der 8. Klasse in Kreisen mit einer Inzidenz von über 300

Fernunterricht ab der 8. Klasse in Kreisen mit einer Inzidenz von über 300

Schulen in Bezirken mit einer Inzidenz von mehr als 300 Tagen müssen ab dem 14. Dezember ab dem 8. Jahr auf Fernunterricht umsteigen, mit Ausnahme der Abschlussklassen.

Vor dem Hintergrund der Entwicklung der Infektionsprozess Die Landesregierung einigt sich derzeit auf eine Verlängerung “Hotspot-Strategie” mit Einschränkungen für städtische oder ländliche Gebiete, in denen die 7-Tage-Inzidenz auf über 300 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner steigt. Gestern hat das Kulturministerium alle staatlichen Schulen über die entsprechenden Maßnahmen für Schulen in diesen Regionen informiert. Ein entsprechendes Dekret des Kulturministeriums regelt den Fall einer 7-Tage-Inzidenz von über 300 – derzeit in Baden-Württemberg ist dies der Stadtteil Pforzheim – abweichend von Ziffer 6b des Corona Regulierungsschule Folgendes für alle Schulen in den betroffenen Stadt- oder Landbezirken:

Alle allgemeinbildenden und berufsbildenden Schulen gehen ab der 8. Klasse vollständig auf Fernunterricht um. Diese Regelung gilt für die betroffenen Stadt- oder Landbezirke bis spätestens Montag, 14. Dezember 2020.

Folgende Schüler und Klassen sind von dieser Regel ausgenommen:

  • Schüler der 9. Klasse der Hauptschule, Werkrealschule, Realschule und Community School, die die Abschlussprüfung im Schuljahr 202012021 ablegen,
  • Schüler der 10. Klasse der Hauptschule, Werkrealschule, Realschule und Community School, die die Abschlussprüfung im Schuljahr 202012021 ablegen,
  • Schüler in der 10. Klasse in inklusiven Bildungsangeboten mit unterschiedlichen Zielen, die sich auf ein nahtloses späteres Bildungsangebot vorbereiten,
  • Schüler der sonderpädagogischen und beratenden Zentren,
  • Schüler der Klassen 1 und 2 der allgemeinen Oberschule, der Berufsschule und der Gemeinschaftsschule,
  • Schüler in den Berufsausbildungskursen.
  • Abschluss- und Prüfungsklassen an Berufsschulen (Ausnahmen hiervon sind einjährige Berufsschulen oder Berufsschulen).

Für den Zeitraum des Fernunterrichts müssen bereits in den betroffenen Klassenstufen geplante Klassenarbeiten abgesagt werden. Wenn diese für die Bildung von Noten unbedingt erforderlich sind, sollten sie nachgeholt werden, sobald ein persönlicher Unterricht an der Schule möglich ist. Sobald die 7-Tage-Inzidenz wieder unter die 300-Inzidenz fällt, gelten die Bestimmungen von Absatz 6b der Corona Ordinance School erneut für die Rückkehr zum Unterricht.

Die Bestimmungen gelten direkt für öffentliche Schulen. Für die unabhängigen Schulen empfiehlt das Kulturministerium dringend, dass Sie auf die gleiche Weise vorgehen.

Kulturministerium: Dekret “Besondere Bestimmungen für Unterrichtsstunden mit einer 7-tägigen Inzidenz von über 300” (PDF)

.
Inspiriert von Landesregierung BW

Ein guter Tipp ist auch regelmäßig auf der Facebook-Seite Mein Stuttgart vorbeizuschauen. Dort erhalten Sie zahlreiche nützliche News, Ratgeber und jede Menge Jobs in Stuttgart und Umgebung.

Zur Facebook-Seite



Auch interessant

Das Hochschulgebäude II der Universität Freiburg wird weiter saniert

Hochschulgebäude II der Universität Freiburg wird weiter saniert

Das Hochschulgebäude II der Universität Freiburg wird weiter saniert. Die Sanierung stärkt die Chancen der …

Hinterlasse einen Kommentar

mehr
Erlaubt HTML-tags und Attribute: <a href="" title=""> <blockquote> <code> <em> <strong>

How to whitelist website on AdBlocker?