Fahrradkurier in Stuttgart: Lieferung am Limit

Essen auf Rädern – das ist eine schwere Aufgabe für die Fahrradkuriere. Foto: Lichtgut / Max Kovalenko

Es biegt durch Stuttgart ab und bringt Lebensmittel aus Restaurants zu den Kunden nach Hause. Eine App überwacht ihn auf die Minute und den Zähler. Ein Fahrradkurier erzählt.

Stuttgart – Julian Peter schiebt Ralfi an einem Sonntagnachmittag über die Königstraße. Der Himmel ist blau. Peter trägt ein zerzaustes Brötchen und eine quadratische Schachtel auf dem Rücken. Ralfi, so nennt Peter sein Rennrad. Bei dem türkis-lila Fahrrad löst sich der Gummi am Lenker. Julian und Ralfi – ein entspanntes Paar, umgeben von Kinderwagen. Peter zieht leise eine Zigarette an. Ralfi rollt gemächlich neben ihm. Immer noch. Die beiden werden bald ihre Schicht als Lebensmittellieferanten beginnen.

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

# taboola-Below-Paid-Article-Thumbnails * {Schriftfamilie: “Roboto Slab”; }.
Inspiriert von Stuttgarter Nachrichten

Ein guter Tipp ist auch regelmäßig auf der Facebook-Seite Mein Stuttgart vorbeizuschauen. Dort erhalten Sie zahlreiche nützliche News, Ratgeber und jede Menge Jobs in Stuttgart und Umgebung.

Zur Facebook-Seite



Auch interessant

Museumsbilanz in Stuttgart: Museen leiden unter der Sperrung

Noch geschlossen: das Kunstmuseum Foto: Lichtgut / Ferdinando Iannone 12 .. Bilder – Fotogalerie öffnen …

Hinterlasse einen Kommentar

mehr
Erlaubt HTML-tags und Attribute: <a href="" title=""> <blockquote> <code> <em> <strong>

How to whitelist website on AdBlocker?