Ethereum-Dokumentarfilm mit Vitalik Buterin sammelt 1,9 Millionen US-Dollar in 3 Tagen

Ethereum-Dokumentarfilm mit Vitalik Buterin sammelt 1,9 Millionen US-Dollar in 3 Tagen

  • Die Finanzierungskampagne brachte zwischen Mittwoch und Freitag 1.035,96 ETH (1,9 Millionen US-Dollar) ein und übertraf damit ihr Ziel von 750 ETH.
  • Der Film wird im Winter 2023 uraufgeführt und präsentiert Ethereum als „unendlichen Garten“ und seine Blockchain als „dezentrales Ökosystem mit Boden, Pflanzen und Insekten“.

Der Dokumentarfilm zum Thema Ethereum, bekannt als Ethereum: The Infinite Garden, hat insgesamt 1.035,96 Ether (ETH) im Wert von 1,9 Millionen US-Dollar gesammelt. Der gesamte Betrag wurde in nur 3 Tagen angehäuft und übertraf das ursprüngliche Ziel von 750 ETH, wie die Macher mitteilten.

Am Mittwoch startete die Förderkampagne. Sein Ziel war es, die Produktion eines abendfüllenden und charaktergesteuerten Dokumentarfilms zu ermöglichen. Der Film würde die „innovativen realen Anwendungen der Ethereum-Blockchain, der eingefleischten Gemeinschaft von Enthusiasten und Entwicklern und ihres Schöpfers Vitalik Buterin“ untersuchen.

Bis Freitag, dem letzten Veranstaltungstag, hatte die Kampagne 662 Unterstützer angezogen. Sie alle trugen über ein dezentralisiertes kryptobasiertes Netzwerk namens Mirror bei.

„Wir sind überwältigt von der Unterstützung der Gemeinde. In 3 Tagen haben wir unser Ziel übertroffen“, so die Projektentwickler.

Nachdem die erwarteten Spenden übertroffen wurden, werden die Gesamtbeiträge in drei Richtungen aufgeteilt. 95 Prozent erhalten ein Budget für das Ethereum Film. Darüber hinaus werden 3 Prozent Gitcoin-Zuschüssen zugewiesen, die zur Unterstützung von Ethereum-Open-Source-Projekten verwendet werden. Die restlichen 2 Prozent werden an Carbonfund.org gespendet, ein Programm zur Reduzierung und zum Ausgleich des CO2-Fußabdrucks.

Mehr zur Ethereum-Dokumentation

Die Kryptowährungs-Community wartet mit Spannung auf den neuen Dokumentarfilm, zumal darin ein Mitbegründer von Ethereum zu sehen ist. Der Film feiert im Winter 2023 Premiere und präsentiert Ethereum als „unendlichen Garten“. Darüber hinaus wird die Blockchain von Ethereum als „dezentrales Ökosystem mit Boden, Pflanzen und Insekten“ dargestellt. Die letztgenannte Idee hat mehr Anklang gefunden, als die Blockchain als „von einem zentralen Gehirn gesteuerte Maschine“ darzustellen.

Insbesondere wurde das Konzept des Infinite Garden von der Geschäftsführerin der Ethereum Foundation, Aya Miyaguchi, entwickelt.

Darüber hinaus haben die Ersteller von Ethereum-Dokumentarfilmen nicht fungible Token entwickelt, die den Besitzern im Film ausgewiesene Credits auf dem Bildschirm geben. Diese wurden an die drei besten Spendensammler des Projekts vergeben. Die NFTs wurden vom Digitalkünstler Pplpleasr entworfen, der für seine visuellen Arbeiten in Filmen wie Batman V Superman, Wonder Woman und Star Trek Beyond bekannt ist.

Kryptowährungen und ihre Filme

Bitcoin, das größte digitale Asset, ist bei der Filmproduktion nicht auf der Strecke geblieben. Kürzlich hat sich eine Gruppe von Bitcoin-Befürwortern zusammengeschlossen, um durch Crowdfunding Mittel für einen Bitcoin-Anti-FUD-Dokumentarfilm zu sammeln. FUD, das für Angst, Unsicherheit und Zweifel steht, hat sich aufgrund der Umweltauswirkungen von Bitcoin angehäuft.

Laut einem Tweet des Podcast-Moderators, Investors und Bitcoin-Befürworters Brad Mills wäre die Kreation ein „definitiver Kurzfilm darüber, warum Bitcoin die Welt schneller als Regierungen auf erneuerbare Energien umstellen wird“.

Bemerkenswert ist, dass der Film von Jamie King inszeniert wird. Er ist bekannt für die BitTorrent-Dokumentarserie namens STEAL THIS FILM. Andere Bitcoin-Filme wurden ebenfalls veröffentlicht, seit die digitale Währung populär wurde. Dies sind „The Rise and Rise of Bitcoin“ und „Banking on Bitcoin“. Ethereum hingegen hat das Ethereum Movie Venture zur Finanzierung von Filmen über die ETH.


Quelle: Crypto-News-Flash.com

Ein guter Tipp ist auch regelmäßig auf der Facebook-Seite Mein Stuttgart vorbeizuschauen. Dort erhalten Sie zahlreiche nützliche News, Ratgeber und jede Menge Jobs in Stuttgart und Umgebung.

Partner: Krypto News Deutschland | Krypto News Österreich | Daniel Wom | Webdesign Agentur Wom | Mein Berlin | Mein Leipzig



Auch interessant

Google gibt eine mehrjährige Partnerschaft mit Dapper Labs bekannt

Google gibt eine mehrjährige Partnerschaft mit Dapper Labs bekannt

Die Partnerschaft ist ein Versuch, den Trend von Blockchain-Projekten zu nutzen, die mit der Unterstützung …

Hinterlasse einen Kommentar

mehr
Erlaubt HTML-tags und Attribute: <a href="" title=""> <blockquote> <code> <em> <strong>

How to whitelist website on AdBlocker?