Kryptomonnaie

Estland klärt seine Position zu Krypto-Assets

  • Das estnische Finanzministerium hat klargestellt, dass Kryptowährungen mit den neuen Richtlinien zur Bekämpfung der Geldwäsche nicht verboten werden.
  • Krypto-Dienstleister (VASPs) werden jedoch neue Verpflichtungen haben, einschließlich der Durchführung von Audits und des Erwerbs von Lizenzen.

Estland hat klargestellt, dass es Kryptowährungen im Land nicht verbieten wird, auch wenn es strengere Geldwäschevorschriften anstrebt.

Derzeit verfolgt die Nation eine Politik zur Bekämpfung der Geldwäsche, die Krypto-Dienstleister betrifft. Der Gesetzesentwurf schlägt Gesetze vor, die von Kryptofirmen verlangen, ihre Sorgfaltspflichten zu erhöhen, Prüfungen durchzuführen und ein höheres Kapital zu halten. Mit dem Entwurf kamen Gerüchte über das Vorgehen der Regierung gegen dezentralisierte Finanzen (DeFi) und nicht verwahrte Geldbörsen.

Noch mehr, die Premierministerin der Nation, Kaja Kallas, war skeptisch gegenüber der Aufnahme von Bitcoin und anderen Kryptowährungen im Land. Sie hat sich trotz Krypto-Lobbying von großen Industrieunternehmen wie Coinbase behauptet.

Weiterlesen: Trotz des digitalen Ansatzes und der Lobby von Coinbase lehnt Estlands Premierminister Bitcoin ab

Estland und Krypto-Assets

„Ich weiß, dass einer meiner Vorgänger ein großer Befürworter von Krypto war, aber ich bin sehr vorsichtig“, sagte Kallas in einem früheren Interview.

Sie auch unterstellt dass es keine Möglichkeiten gibt, dass Estland Bitcoin als gesetzliches Zahlungsmittel wie El Salvador legalisiert.

Wir sind sensibel für diese Probleme und die Kryptowährung, wie sie verwendet wird, ist ein großes Problem, denn Sie sehen die Cyberangriffe und wie leicht Unternehmen auszahlen [ransom]Geld.

Das estnische Finanzministerium hat jedoch eine klarstellende Erklärung abgegeben, in der es heißt, dass die neuen Regeln ausschließlich für Virtual Asset Service Provider (VASPs) gelten. Diese Art von Spielern handhabt Krypto-Assets im Namen ihrer Kunden. Die Bürger Estlands können daher weiterhin frei handeln oder digitale Vermögenswerte erwerben.

„Die Gesetzgebung enthält keine Maßnahmen, um Kunden den Besitz und den Handel mit virtuellen Vermögenswerten zu verbieten, und verlangt von den Kunden in keiner Weise, ihre privaten Schlüssel an Wallets weiterzugeben“, heißt es in der Erklärung und fügt hinzu: „Die Verordnung betrifft nicht Personen, die virtuelle besitzen Währung über eine private Wallet, die nicht von einem VASP bereitgestellt wird.“

Neue Anforderungen an Krypto-Dienstleister

Die vorgeschlagene Richtlinie schränkt VASPs ein, anonyme Krypto-Wallets zu öffnen und zu besitzen, was die Aufsicht der Regierung über ihren Geldfluss erhöht. Laut der offiziellen Website der Regierung kommt der neue Gesetzentwurf, nachdem die Financial Action Task Force (FATF) zur Regulierung von Kryptowährungen und VASPs gedrängt hat.

Im Jahr 2017 erlaubte Estland die Erteilung von Betriebslizenzen an VASPs und war damit eine der ersten Nationen weltweit. Im Laufe der Zeit stieg jedoch die Sorge, dass das Land zu einer Brutstätte für Geldwäsche wird. Aus diesem Grund wurden 2000 der VASP-Lizenzen entzogen, sodass nur noch 400 Firmen über Lizenzen verfügen. Darüber hinaus besagen die neuen Richtlinien, dass nur Unternehmen mit Sitz in Estland neue Lizenzen erteilt werden, die einer behördlichen Kontrolle unterliegen.


Quelle: Crypto-News-Flash.com

Ein guter Tipp ist auch regelmäßig auf der Facebook-Seite Mein Stuttgart vorbeizuschauen. Dort erhalten Sie zahlreiche nützliche News, Ratgeber und jede Menge Jobs in Stuttgart und Umgebung.

Partner: Krypto News Deutschland | Krypto News Österreich | Daniel Wom | Webdesign Agentur Wom | Mein Berlin | Mein Leipzig



Auch interessant

Die renommierte 3D-NFT-Künstlerin Gal Yosef kündigt Meta Eagle Club-Kollektion mit Unterstützung der Eden Gallery an

Die renommierte 3D-NFT-Künstlerin Gal Yosef kündigt Meta Eagle Club-Kollektion mit Unterstützung der Eden Gallery an

New York, Vereinigte Staaten, 27. Januar 2022, Kettendraht Der weltweit angesehene 3D-Künstler Gal Yosef freut …

Hinterlasse einen Kommentar

mehr
Erlaubt HTML-tags und Attribute: <a href="" title=""> <blockquote> <code> <em> <strong>