Stuttgart Aktuell

Englische Fliegerbombe entdeckt: Evakuierung um Hardtbergbad in Bonn

Geheimnisvoller Fund am Hardtbergbad: Evakuierungen nach Bombenfund in Bonn

Bei den Vorarbeiten zur Sanierung des Hardtbergbades in Bonn wurde eine 500 Kilogramm schwere englische Fliegerbombe gefunden. Für die Entschärfung der Bombe muss in einem Umkreis von 500 Metern um den Fundort Evakuierungen durchgeführt werden. Dies betrifft neben wenigen Wohnhäusern auch den Konrad-Adenauer-Damm sowie das Verteidigigungsministerium in der Umgebung.

Die Evakuierung ist laut Angaben der Stadt Bonn für voraussichtlich 18 Uhr geplant. Aktuell sind der Ordnungsdienst und die Feuerwehr vor Ort, um die Lage zu überblicken und die nötigen Sicherheitsmaßnahmen zu treffen. Es wird empfohlen, den Anweisungen der Einsatzkräfte Folge zu leisten und den Evakuierungshinweisen umgehend nachzukommen.

Die Stadt Bonn wird weitere Updates und Informationen zur aktuellen Lage an dieser Stelle veröffentlichen. Bürgerinnen und Bürger werden gebeten, die offiziellen Kanäle der Stadt Bonn im Auge zu behalten, um über weitere Entwicklungen informiert zu bleiben.

Siehe auch  „Erdbeersaison 2024 offiziell eröffnet: NRW startet mit innovativen Anbaumethoden in die Erdbeerzeit“

Sophie Müller

Sophie Müller ist eine gebürtige Stuttgarterin und erfahrene Journalistin mit Schwerpunkt Wirtschaft. Sie absolvierte ihr Studium der Journalistik und Betriebswirtschaft an der Universität Stuttgart und hat seitdem für mehrere renommierte Medienhäuser gearbeitet. Sophie ist Mitglied in der Deutschen Fachjournalisten-Assoziation und wurde für ihre eingehende Recherche und klare Sprache mehrmals ausgezeichnet. Ihre Artikel decken ein breites Spektrum an Themen ab, von der lokalen Wirtschaftsentwicklung bis hin zu globalen Finanztrends. Wenn sie nicht gerade schreibt oder recherchiert, genießt Sophie die vielfältigen kulturellen Angebote Stuttgarts und ist eine begeisterte Wanderin im Schwäbischen Wald.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"