Elon Musk ist nicht die Person, die die Kampagne „Clean Bitcoin“ leitet: Nic Carter

Elon Musk ist nicht die Person, die die Kampagne „Clean Bitcoin“ leitet: Nic Carter

  • Nic Carter von Castle Island Ventures glaubt, dass Musk nicht die richtige Person ist, um die Kampagne „Clean Bitcoin“ zu leiten.
  • Ihm zufolge wird der US-Dollar häufiger für illegale Transaktionen verwendet als Bitcoin.

Elon Musk, der CEO von Tesla, wurde vor einiger Zeit als Held und Umweltaktivist gefeiert, der versucht, die Welt durch die Erzeugung erneuerbarer Energien zu verändern. Erst kürzlich leitete er eine Kampagne gegen die Kohlenstoffemissionen des Bitcoin-Bergbaus, indem er die Zahlung für Tesla-Fahrzeuge einstellte. Das jüngste Treffen von Musk mit nordamerikanischen Bitcoin-Bergleuten führte zur Gründung des Bitcoin Mining Council. Ihr Ziel ist es, die Transparenz beim Energieverbrauch zu fördern und sicherzustellen, dass nachhaltige Initiativen weltweit beschleunigt werden.

Obwohl einige Umweltaktivisten fest hinter ihm stehen, glaubt Nic Carter von Castle Island Ventures, dass Musk nicht die richtige Person ist, um die Kampagne „Clean Bitcoin“ zu leiten. Gemäß ihmsieht die BTC-Community Musk als konfliktreich an.

Bitcoiner stehen Musk immer noch sehr skeptisch gegenüber und betrachten ihn als konfliktreich, da sein Geschäft teilweise den Verkauf von Offsets beinhaltet.

Carter hat jedoch keine Probleme mit dem Vorschlag. Er erwähnte, dass das Bestreben, Bergleute zu verpflichten, in ihrem Energiemix transparent zu sein, ein guter Schritt ist, unabhängig davon, wer ihn leitet.

Bitcoin zu verbieten ist keine gute Idee – Carter

China strebt an, bis 2060 klimaneutral zu werden und bis 2030 im Rahmen des Pariser Abkommens von 2015 zur Eindämmung der globalen Erwärmung Spitzenemissionen zu erreichen. Interessanterweise wird mehr als die Hälfte der neuen Bitcoins in China abgebaut. Dies bedeutet, dass ihre Initiative zur globalen Erwärmung nicht gleichzeitig mit dem Bitcoin-Abbau existieren kann, was zu einem Durchgreifen führt. Die Regierung der Inneren Mongolei hat auch ihre Absicht bekundet, den gesamten neuen BTC-Bergbau einzustellen und bestehende Betriebe einzustellen. Damit sollen die Emissionen von Kohlekraftwerken begrenzt werden.

Laut Carter ist das Verbot von Bitcoin nicht die Lösung. Sein Grund ist, dass die Krypto eine synthetische dezentrale Ware ist, die gegen Regulierung resistent ist.

Wenn Sie Bitcoin in einer Gerichtsbarkeit verbieten, fließt die Hash-Kraft nur in eine neue Gerichtsbarkeit. Es wird keinen Mangel an freundlicheren Gerichtsbarkeiten geben, selbst wenn einzelne Länder dies verbieten.

Ihm zufolge sollten umweltfreundlichere Stromnetze für Bitcoin erstellt werden, anstatt es zu verbieten. Carter glaubt auch, dass BTC-Bergleute, wenn sie transparenter über die Art der Energie werden, die sie verbrauchen, die Kryptoindustrie retten können. Beispielsweise sollen nordamerikanische Bitcoin-Bergleute sauberer sein als viele Industrien, die Strom verbrauchen.

USD wird häufiger für Straftaten verwendet als BTC

Carter verteidigte Bitcoin und erklärte, dass jedes Geldsystem für Kriminalität verwendet werden werde. Ihm zufolge wird der US-Dollar häufiger für illegale Transaktionen verwendet als BTC, und daher ist es ein merkwürdiger Aspekt, kriminelle Aktivitäten mit der Krypto in Verbindung zu bringen.

Wir haben den US-Dollar nicht verboten, weil Pablo Escobar jede Menge Dollar in seinem Keller hatte.


Quelle: Crypto-News-Flash.com

Ein guter Tipp ist auch regelmäßig auf der Facebook-Seite Mein Stuttgart vorbeizuschauen. Dort erhalten Sie zahlreiche nützliche News, Ratgeber und jede Menge Jobs in Stuttgart und Umgebung.

Zur Facebook-Seite



Auch interessant

Impossible Finance enthüllt günstigeres und effizienteres Swap-Design V2

Impossible Finance enthüllt günstigeres und effizienteres Swap-Design V2

Zug, Schweiz, 17. Juni 2021, Impossible Finance, ein umfassender DeFi-Inkubator, Launchpad und Swap-Plattform, hat sein …

Hinterlasse einen Kommentar

mehr
Erlaubt HTML-tags und Attribute: <a href="" title=""> <blockquote> <code> <em> <strong>

How to whitelist website on AdBlocker?