Welt Nachrichten

Elon Musk gründet ein neues KI-Unternehmen namens X.AI

Elon Musk hat laut einer staatlichen Akte in Nevada ein neues Unternehmen für künstliche Intelligenz namens X.AI Corp gegründet.

Die Einreichung, die letzten Monat eingereicht und am Freitag vom Wall Street Journal veröffentlicht wurde, listet Herrn Musk als einzigen Direktor des Unternehmens und Jared Birchall – den Direktor von Herrn Musks Family Office – als seinen Sekretär auf.

X.AI hat den Verkauf von 100 Millionen Aktien des in Privatbesitz befindlichen Unternehmens genehmigt.

Erst im vergangenen Monat warnte Herr Musk, dass die „außer Kontrolle geratene“ Entwicklung der KI „ein tiefgreifendes Risiko für die Gesellschaft und die Menschheit darstellen“ könnte.

Am Freitag berichtete die Financial Times, dass Herr Musk dennoch begonnen hat, ein Team von Forschern und Ingenieuren zusammenzustellen, um an seinem KI-Projekt zu arbeiten.

Laut der Zeitung soll Herr Musk auch Gespräche mit Investoren von Tesla und SpaceX führen, um bei der Finanzierung des Projekts zu helfen.

Laut der Tech-Website The Information war der Tesla-Chef mit Gesprächen über die Einrichtung eines neuen Forschungslabors mit Fachleuten in diesem Bereich verbunden, darunter Igor Babuschkin, ein ehemaliger Mitarbeiter von Alphabets DeepMind.

Herr Musk half bei der Gründung von OpenAI im Jahr 2015 und fungierte als Co-Vorsitzender zusammen mit Sam Altman, dem derzeitigen Chief Executive Officer von OpenAI.

Zu dieser Zeit war das Ziel von OpenAI, „digitale Intelligenz so voranzutreiben, dass sie der Menschheit als Ganzes am wahrscheinlichsten zugute kommt, unabhängig von der Notwendigkeit, finanzielle Erträge zu erzielen“. Herr Musk verließ den Vorstand von OpenAI im Jahr 2018 und kritisiert seitdem die Organisation, die 2019 einen gewinnorientierten Arm geschaffen hat.

Siehe auch  „Menschliche Verzweiflung“, da mehr als 100 Millionen Menschen gezwungen sind, ihre Heimat inmitten von Krieg und Gewalt zu verlassen

Es kommt, nachdem Herr Musk kürzlich den offiziellen Namen von Twitter in X Corp geändert hat, ein Teil dessen, was der Milliardär als seine Bemühungen beschreibt, eine „Alles-App“ zu erstellen.

Herr Musk antwortete nicht auf die Bitte des Wall Street Journal um einen Kommentar zu X.AI.

Quelle: The Telegraph

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schließen

Adblocker erkannt

Bitte den Adblocker deaktivieren, um alle Inhalte sehen zu können.