Elektroschiff in Bad Cannstatt: Geräuschloses Reisen auf dem Neckar

Die Electra war zuletzt am Rursee in der Eifel. Foto: Neckar Käpt’n

Die Neckar Käpt’n erweitert ihre Flotte um ein elektrisches Schiff. Die Electra soll am Mittwoch per Schwerlast nach Stuttgart geliefert werden und ab April auf dem Neckar fahren.

Bad Cannstatt – Die Neckar Kapitän erweitert seine Flotte am Neckar in Bad Cannstatt. Der Fokus liegt auf Umweltfreundlichkeit, wie Pressesprecher Heiko Volz erklärt. Das neue Schiff, das das Unternehmen gekauft hat, ist voll elektrisch und emissionsfrei. Nach den Informationen wurde die Electra 1954 von der Oberkassel-Werft gebaut, ist seitdem elektrifiziert und wurde nun von der Rursee-Schifffahrt KG gekauft. In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch sollte es mit schweren Transporten auf der Straße im Stuttgarter Hafen ankommen und am Mittwoch von der Kranfirma Scholpp gestartet werden. Dann wird es renoviert und ausgestattet, damit es im Frühjahr verwendet werden kann. „Das Geländer und die Bänke mussten für den Transport entfernt werden“, berichtet Volz.

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

# taboola-Below-Paid-Article-Thumbnails * {Schriftfamilie: “Roboto Slab”; }.
Inspiriert von Stuttgarter Nachrichten

Ein guter Tipp ist auch regelmäßig auf der Facebook-Seite Mein Stuttgart vorbeizuschauen. Dort erhalten Sie zahlreiche nützliche News, Ratgeber und jede Menge Jobs in Stuttgart und Umgebung.

Zur Facebook-Seite



Auch interessant

Schienenausbau in Baden-Württemberg: Der Ausbau der Gäu-Bahn zahlt sich mit einem neuen Tunnel aus

Züge auf der Gäubahn sollten viel schneller fahren können. Foto: dpa / Felix Kästle Der …

Hinterlasse einen Kommentar

mehr
Erlaubt HTML-tags und Attribute: <a href="" title=""> <blockquote> <code> <em> <strong>

How to whitelist website on AdBlocker?