Stuttgart Aktuell

Eisige Überraschung: Schnee- und Kaltfront bringt Chaos nach NRW

Unerwarteter Kälteeinbruch: Schnee und Frost überraschten Köln und die Region

Eine Kaltfront mit Neuschnee und Frost hat am Sonntag die Stadt Köln und die umliegende Region erreicht. In Köln sanken die Temperaturen am frühen Sonntagmorgen auf bis zu zwei Grad, während in der Eifel einige Zentimeter Neuschnee fielen. Besonders betroffen waren das Sauerland sowie die Kreise Paderborn und Höxter, wo teils bis zu zehn Zentimeter Neuschnee gemessen wurden. Der Deutsche Wetterdienst warnte vor Frost, Glätte und erheblichen Schneemassen in Nordrhein-Westfalen.

Die Schneefallgrenze sank zeitweise unter 300 Meter, was zu Schneefällen in der Eifel an der Grenze zu Belgien führte. In der Städteregion Aachen kam es ebenfalls zu starken Schneeschauern. Im Mittelgebirgsraum kam es zu Unfällen aufgrund des plötzlichen Wintereinbruchs. Straßen in Ostwestfalen und im Sauerland waren schneebedeckt, und eine Wetterstation im Kreis Höxter verzeichnete 17 Zentimeter Neuschnee.

Der Deutsche Wetterdienst prognostiziert anhaltenden Schnee und Schneeregen bis in die Mittagsstunden und warnt lokal vor Glätte, insbesondere aufgrund des entstehenden Schneematsches. Die Temperaturen bleiben frostig, mit Höchstwerten zwischen 3 und -1 Grad in Köln und der Region in der Nacht zu Montag. Auch außerhalb von Nordrhein-Westfalen kam es durch den plötzlichen Schneefall zu Verkehrsbehinderungen, beispielsweise in Sachsen und Sachsen-Anhalt, wo vereiste Fahrbahnen Unfälle verursachten. Die Behörden warnten vor Schneebruch an Bäumen aufgrund der Schneemassen.

Siehe auch  Kaufhof Insolvenz: Filialen geschlossen, Bonner Standorte bleiben öffnen

Sophie Müller

Sophie Müller ist eine gebürtige Stuttgarterin und erfahrene Journalistin mit Schwerpunkt Wirtschaft. Sie absolvierte ihr Studium der Journalistik und Betriebswirtschaft an der Universität Stuttgart und hat seitdem für mehrere renommierte Medienhäuser gearbeitet. Sophie ist Mitglied in der Deutschen Fachjournalisten-Assoziation und wurde für ihre eingehende Recherche und klare Sprache mehrmals ausgezeichnet. Ihre Artikel decken ein breites Spektrum an Themen ab, von der lokalen Wirtschaftsentwicklung bis hin zu globalen Finanztrends. Wenn sie nicht gerade schreibt oder recherchiert, genießt Sophie die vielfältigen kulturellen Angebote Stuttgarts und ist eine begeisterte Wanderin im Schwäbischen Wald.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"