Matthias Lieb vom VCD erläutert die Probleme an der Gäubahn. Foto: Lichtgut/ Ferdinando Iannone

Eisenbahnen in der Region Stuttgart: Verkehrspolitik im Schienenbus

1 Matthias Lieb von VCD erklärt die Probleme auf der Gäubahn. Foto: Lichtgut / Ferdinando Iannone

Der Verkehrsclub Deutschland und die Pro Bahn haben mit einem historischen Schienenbus zur “Transport Policy Tour” eingeladen. Aber die OB-Kandidaten sagen eins nach dem anderen wegen der Koronapandemie.

Stuttgart – Wegen der Koronapandemie bleiben Passagiere auf den Schienen fern. Dies ist die Erfahrung der Eisenbahnunternehmen und der Verkehrsclub Deutschland (VCD) hat diese Erfahrung gemacht. Der Verband hatte OB-Kandidaten zur “Transport Policy Railroad Trip” eingeladen, die sich alle nach und nach weigerten, so dass in Hannes Rockenbauch (SÖS) nur ein Bewerber mit VCD und Pro Bahn auf die Reise ging, um sich über die Dinge zu informieren, die er zeichnen wollte Aufmerksamkeit auf Dinge Panoramabahn. Vom Hauptbahnhof führte die Route nach Vaihingen und zurück zum Nordbahnhof, wo eine Nordhaltestelle eingerichtet werden könnte, wenn die Gleise der Gäubahn etwa zwei Kilometer vor Erreichen des Hauptbahnhofs abgeschnitten würden.

Stuttgart Winfried Hermann Gäubahn Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? .
Inspiriert von Stuttgarter Nachrichten

Ein guter Tipp ist auch regelmäßig auf der Facebook-Seite Mein Stuttgart vorbeizuschauen. Dort erhalten Sie zahlreiche nützliche News, Ratgeber und jede Menge Jobs in Stuttgart und Umgebung.

Zur Facebook-Seite



Auch interessant

Stuttgart 21: An der Haltestelle

Die Bergleute haben das Glückauf-Symbol mit Schlägeln und Eisen und das im Bergbau bekannte Datum …

Hinterlasse einen Kommentar

mehr
Erlaubt HTML-tags und Attribute: <a href="" title=""> <blockquote> <code> <em> <strong>

How to whitelist website on AdBlocker?