Rund 390.000 Euro für die Modernisierung von Landstraßen

Eine Million Euro für Flächensanierung in Rottenburg-Baisingen (Süd)

Ministerialdirektorin Grit Puchan hat der Teilnehmergemeinschaft des Flurbereinigungsverfahrens Rottenburg-Baisingen (Süd) einen Genehmigungsbescheid über eine Million Euro übergeben. Mit der Genehmigung des Straßen- und Wasserstraßenplans wurde ein wichtiger Meilenstein erreicht.

„Die Koordination der Planung bis hin zur Genehmigung des Straßen- und Wasserstraßenplans ist eine besonders anspruchsvolle und zeitintensive Phase in jedem Flurbereinigungsprozess. Ich freue mich daher, dass Sie diesen Meilenstein trotz der zuletzt schwierigen Rahmenbedingungen erfolgreich gemeistert haben und nun mit der Umsetzung beginnen können“, sagte die Ministerialdirektorin für Ernährung, ländliche Räume und Verbraucherschutz, Grit Puchan, bei der Übergabe einer Zustimmung zur Gemeinschaft der Teilnehmer an der Flurbereinigungsverfahren Rottenburg-Baisingen (Süd) (Bezirk Tübingen).

Im Flurbereinigungsverfahren Rottenburg-Baisingen (Süd) werden Straßenbaumaßnahmen sowie Maßnahmen des Naturschutzes und der Landschaftspflege mit Mitteln in Höhe von rund einer Million Euro gefördert. Die Teilnehmergemeinschaft kann nun dringend notwendige Maßnahmen in Angriff nehmen, wie etwa den Ausbau von rund vier Kilometern befestigter Wege. Zahlreiche staatliche Naturschutzmaßnahmen leisten zudem einen wichtigen Beitrag zur Vernetzung der Biotope und insbesondere zum Schutz des Rebhuhns auf einer Fläche von rund vier Hektar.

Rund 15 Millionen Euro pro Jahr für Flurbereinigung

„Mit der Flurneuordnung haben wir in Baden-Württemberg ein Instrument, das mit Flächenmanagement und einem optimierten Wegenetz Gestaltungsspielräume eröffnet, die andere Projekte nicht bieten können“, sagte Ministerialdirektor Puchan. Bund und Länder stellen bundesweit jährlich rund 15 Millionen Euro zur Verfügung, um die Durchführung von Flurbereinigungsverfahren zu unterstützen. „Sie sind auf einem guten Weg, die Region fit für die Zukunft zu machen, und das Land Baden-Württemberg unterstützt Sie dabei gerne“, betonte Puchan.

Abschließend dankte Ministerialdirektorin Puchan allen am Flurbereinigungsprozess Beteiligten für ihr vorbildliches Engagement. Denn für die erfolgreiche Durchführung des Flurbereinigungsverfahrens ist eine enge und intensive Zusammenarbeit besonders wichtig.

Landesamt für Geoinformation und Ländliche Entwicklung: Flurbereinigungsverfahren Rottenburg-Baisingen (Süd)

Landesamt für Geoinformation und ländliche Entwicklung: Flurneuordnung

Ministerium für Ernährung, ländlichen Raum und Verbraucherschutz: Flurbereinigung und ländliche Entwicklung

.
Inspiriert von Landesregierung BW

Ein guter Tipp ist auch regelmäßig auf der Facebook-Seite Mein Stuttgart vorbeizuschauen. Dort erhalten Sie zahlreiche nützliche News, Ratgeber und jede Menge Jobs in Stuttgart und Umgebung.

Partner: Krypto News Deutschland | Krypto News Österreich | Daniel Wom | Webdesign Agentur Wom | Mein Berlin | Mein Leipzig



Auch interessant

Bundesweite Aktionswoche Lebensmittelbewertung

Minister Hauk begrüßt kreative Maßnahmen zur Wertschätzung von Lebensmitteln

Der Lebensmitteleinzelhandel in Baden-Württemberg leistet einen wichtigen Beitrag zur Reduzierung von Lebensmittelverschwendung. Der Staat unterstützt …

Hinterlasse einen Kommentar

mehr
Erlaubt HTML-tags und Attribute: <a href="" title=""> <blockquote> <code> <em> <strong>