El Salvador Bitcoin

Eine Mehrheit der Bürger von El Salvador zweifelt an Bitcoin als gesetzlichem Zahlungsmittel

  • Die Mehrheit der Salvadorianer ist laut einer Umfrage skeptisch, ob Bitcoin ein gesetzliches Zahlungsmittel wird.
  • Die Umfrage ergab, dass 65 Prozent der Salvadorianer nicht bereit sind, Zahlungen in Bitcoin zu akzeptieren.

El Salvador hat kürzlich als erstes Land Bitcoin als paralleles gesetzliches Zahlungsmittel rechtlich anerkannt, nachdem 62 von 84 Gesetzgebern für den von Präsident Nayib Bukele entworfenen Vorschlag gestimmt hatten. Obwohl dieser Schritt bei Krypto-Enthusiasten eine positive Stimmung hervorrief, bleiben drei Viertel der Salvadorianer skeptisch, wie von a . bekannt gegeben wurde aktuelle Umfrage.

Laut Pollster Disruptiva, einer Tochtergesellschaft der Francisco Gavidia University, sind 54 Prozent der Befragten strikt gegen den Schritt und geben an, dass die Einführung von Bitcoin „überhaupt nicht korrekt“ ist. Darüber hinaus fanden 24 Prozent auch die Entscheidung zur Einführung von Bitcoin als „nur ein bisschen richtig“, während knapp 20 Prozent dem Bitcoin-Akzeptanzgesetz ihre Daumen hoch sprachen.

Die Umfrage ergab interessanterweise, dass viele Salvadorianer wenig mit Krypto zu tun haben. Es wurde berichtet, dass 46 Prozent der Salvadorianer keine Ahnung von Bitcoin haben, während fast 65 Prozent nicht bereit sind, Zahlungen in Bitcoin zu erhalten.

Bei der Präsentation der Umfrageergebnisse äußerte Oscar Picardo, Leiter des Instituts für Wissenschaft, Technologie und Innovation von Disruptiva, Bedenken hinsichtlich des zugrunde liegenden Plans, das Land zu einem Bitcoin-Hub und einem führenden Befürworter des technologischen Fortschritts zu machen.

Dies ist eine riskante Wette auf die digitale Transformation.

Die Umfrage umfasste eine Stichprobengröße von 1233 Personen, die in El Salvador ausgewählt wurden, und hatte eine Fehlerquote von etwa 2,8 Prozent.

Bedenken von Experten über die Einführung von Bitcoin durch El Salvador

El Salvadors Finanzminister Alejandro Zelaya erklärte kurz nach der Einführung von Bitcoin, dass der IWF die Implementierung von Bitcoin unterstützt.

Der IWF gab später bekannt, dass er bei der Annahme makroökonomische, rechtliche und finanzielle Probleme entdeckt hatte. Zelaya gab auch bekannt, dass sie die Weltbank um technische Unterstützung bei der Einführung des digitalen Vermögenswerts als offizielle Zahlungsmethode konsultieren werden. Die Weltbank nannte jedoch Umwelt- und Transparenzbedenken als Grund, warum sie das Land nicht unterstützen kann.

Wir setzen uns dafür ein, El Salvador auf vielfältige Weise zu unterstützen, darunter Währungstransparenz und regulatorische Prozesse. Die Regierung hat uns zwar um Unterstützung bei Bitcoin gebeten, aber die Weltbank kann dies angesichts der Umwelt- und Transparenzmängel nicht unterstützen.

Mehrere Experten fanden auch die Einführung von Bitcoin als „nicht praktikabel“ heraus. Alistair Milne, der Finanzökonomie an der School of Business and Economics der Loughborough University in Großbritannien lehrt, erklärte, dass die Entscheidung niemanden dazu zwinge, Bitcoin als Tausch für Waren und Dienstleistungen zu akzeptieren und auch die Situation nicht ändere.

verbunden: Der Präsident von El Salvador ist „dumm“ für die Einführung von Bitcoin als gesetzliches Zahlungsmittel: Renommierter Ökonom Steve Hanke

Laut Milne könnte der Status des gesetzlichen Zahlungsmittels von Bitcoin bedeuten, dass der digitale Vermögenswert für Steuerzahlungen und gerichtlich angeordnete Zahlungen verwendet wird. Da die Schulden jedoch definitiv auf den salvadorianischen Dollar lauten und das Gericht den entsprechenden Wechselkurs angeben muss, könnte es bei der Rechtsgestaltung zu Problemen kommen.

El Salvador hat kürzlich angedeutet, dass sie Bitcoin in die Bilanz seiner Zentralbank aufnehmen oder es als Währungsreserve verwenden werden.


Quelle: Crypto-News-Flash.com

Ein guter Tipp ist auch regelmäßig auf der Facebook-Seite Mein Stuttgart vorbeizuschauen. Dort erhalten Sie zahlreiche nützliche News, Ratgeber und jede Menge Jobs in Stuttgart und Umgebung.

Zur Facebook-Seite



Auch interessant

ETC-Rallyes nach Hard Fork, aber Graustufen-Verkäufe signalisieren Ärger

ETC-Rallyes nach Hard Fork, aber Graustufen-Verkäufe signalisieren Ärger

Der Ethereum Classic-Preisverlauf bietet nach seiner jüngsten Magneto-Hard-Fork-Entwicklung einen zinsbullischen Ausblick. Der Krypto-Investmentgigant Grayscale signalisiert …

Hinterlasse einen Kommentar

mehr
Erlaubt HTML-tags und Attribute: <a href="" title=""> <blockquote> <code> <em> <strong>

How to whitelist website on AdBlocker?