exfunds
"Effizienzpreisaufbau und Modernisierung" vergeben

“Effizienzpreisaufbau und Modernisierung” vergeben

Umweltminister Franz Untersteller hat den „Effizienzpreis Gebäude und Modernisierung 2020“ für besonders kostengünstige und gleichzeitig energieeffiziente Modernisierungs- oder Neubauten vergeben. Der Wettbewerb ist ein wichtiger Baustein für den Heizungsübergang im Land.

Umweltminister Franz Untersteller Verleihung der Preise des zweiten Landeswettbewerbs „Effizienzpreisaufbau und Modernisierung 2020“ in Stuttgart. Der Preis ist mit einem Preisgeld von insgesamt 102.000 Euro dotiert.

Wichtiger Baustein für den Heizungsübergang im Land

„Der Preis für Gebäude- und Modernisierungseffizienz ist ein wichtiger Bestandteil für den Heizungsübergang in Baden-Württemberg. Der Bausektor trägt maßgeblich zu den Kohlendioxidemissionen des Landes bei. Es ist daher unerlässlich, dass es uns gelingt, Gebäude in Zukunft klimafreundlicher zu gestalten “, betonte Umweltminister Untersteller in seiner Laudatio. Die Gewinner des Landeswettbewerbs zeigen deutlich, dass besonders energieeffiziente Gebäude in bestehenden und neuen Gebäuden machbar und praktikabel sind – und das zu angemessenen Kosten. “Und das gilt auch für Nichtwohngebäude, für die wir den Wettbewerb in diesem Jahr eröffnet haben”, zeigte sich der Minister beeindruckt.

„In diesem Jahr haben sich insgesamt 71 Projekte für den Effizienzpreis beworben. Das zeigt mir deutlich, dass sich der staatliche Wettbewerb in den letzten zwei Jahren etabliert hat. Mit dem Preis haben wir den richtigen Nerv getroffen “, sagte der Minister. In Baden-Württemberg gibt es viele Bauherren, die sich intensiv mit unterschiedlichsten Bauweisen auseinandersetzen, um Gebäude energieeffizient und kostengünstig zu errichten oder zu modernisieren. Damit gehen sie weit über die gesetzlichen Anforderungen hinaus. “Wenn alle diesen Beispielen folgen würden, wären wir dem Klimaziel im Bausektor viel näher”, lobte der Minister die Leistungen aller Teilnehmer.

Ministerium für Umwelt, Klimawandel und Energie: Effizienzpreis für Bau und Modernisierung

Die Preisträger auf einen Blick

Es gibt insgesamt sieben Kategorien von Preisträgern:

1.Kategorie Neubau Ein- / Zweifamilienhaus:

  • Award Level GOLD: Wohnhaus Betting / Bäder in Markdorf im Bodenseeviertel
  • Auszeichnungsstufe SILBER: Oethinger-Haus in Ilshofen-Steinbächle im Bezirk Schwäbisch-Hall

2. Kategorie neues Mehrfamilienhaus / Apartmenthaus

  • Preisstufe GOLD: Mehrfamilienhaus Augustenburgstraße in Karlsruhe-Grötzingen

3. Kategorie Neubau von öffentlichen Gebäuden / Verwaltungsgebäuden

  • Preisstufe GOLD: Bürogebäude HESS VOLK Architects in Herbolzheim im Landkreis Emmendingen
  • Auszeichnungsstufe SILBER: Ratoldus-Gemeinschaftsschule in Radolfzell im Landkreis Konstanz
  • Auszeichnungsstufe SILBER: Flügel der Nullenergiespezialistenklasse in Aalen im Bezirk Ostalb

4. Neue Industrie- / Produktionsgebäudekategorie

  • Preisstufe GOLD: Spiegel Medizintechnik in Fridingen an der Donau im Landkreis Tuttlingen

5. Kategorie Modernisierung Ein- / Zweifamilienhaus

  • Auszeichnung GOLD: Leben & Arbeiten in Meckenbeuren im Bodenseeviertel
  • Auszeichnungsstufe SILBER: GNS52 in Mannheim
  • Auszeichnungsstufe SILBER: Habererhaus in Alpirsbach-Peterzell im Landkreis Karlsruhe

6. Kategoriemodernisierung von Mehrfamilienhäusern / Mehrfamilienhäusern

  • Award Level GOLD: Vollständige Modernisierung von Wohnhochhäusern und neuer Tiefgarage in Freiburg
  • Sonderpreis für Baukultur: OS66.1 in Stuttgart

7. Kategorie Modernisierung im Denkmalschutz

  • Auszeichnungsstufe GOLD: Ehemalige Salzscheune, Wohn- und Geschäftshaus in Biberach
  • Preisstufe GOLD: Rebmannshaus, Ecke Teil 24 in Sipplingen im Bodenseeviertel

Ministerium für Umwelt, Klima und Energie: Detaillierte Informationen zu den Preisträgern

.
Inspiriert von Landesregierung BW

Ein guter Tipp ist auch regelmäßig auf der Facebook-Seite Mein Stuttgart vorbeizuschauen. Dort erhalten Sie zahlreiche nützliche News, Ratgeber und jede Menge Jobs in Stuttgart und Umgebung.

Zur Facebook-Seite



Auch interessant

Kurvengeräusche bei Breisacher Bahn und Kaiserstuhlbahn reduzieren

Studie zur Reaktivierung von Nebenbahnen im Landkreis Göppingen

Das Land unterstützt den Landkreis Göppingen und seine Partner mit 200.000 Euro für eine Machbarkeitsstudie. …

Hinterlasse einen Kommentar

mehr
Erlaubt HTML-tags und Attribute: <a href="" title=""> <blockquote> <code> <em> <strong>

How to whitelist website on AdBlocker?