DienstleistungElektroprüfungKooperationStuttgart AktuellWirtschaft

E-Sicherheits-Check GmbH: Partnerschaft mit DEKRA für umfassende Sicherheitslösungen

Richard Schubert, Gründer und Geschäftsführer der E-Sicherheits-Check GmbH, gab bekannt, dass sein Unternehmen ab sofort in Zusammenarbeit mit der DEKRA Prüfungen nach DGUV deutschlandweit durchführen wird. Die DGUV-Prüfung ist gesetzlich vorgeschrieben und dient der Inspektion elektrischer Betriebsmittel, um Arbeits-, Brand- und Rechtssicherheit zu gewährleisten. Elektroschäden sind in Deutschland für 32% aller jährlichen Brände verantwortlich, wobei 43% der Unternehmen, die von Bränden betroffen sind, in Insolvenz enden. Trotz dieser Zahlen vernachlässigen viele Unternehmen die regelmäßige Prüfung und wählen stattdessen Anbieter, die die Zertifizierung schnell und kostengünstig durchführen. Richard Schubert betont, dass Unternehmen durch Vernachlässigung der professionellen Prüfung nicht nur ihre Vorteile wie einen guten Ruf und die Verlängerung der Gerätelebensdauer verlieren, sondern auch ihre Mitarbeiter und das Unternehmen selbst gefährden.

Die E-Sicherheits-Check GmbH führt normgerechte Elektroprüfungen nach DGUV durch und dokumentiert diese rechtssicher. Mit ihrer Kooperation mit der DEKRA erweitern sie ihr Dienstleistungsangebot erheblich und können auf das Vertrauen einer renommierten deutschen Prüfgesellschaft verweisen. Richard Schubert verfügt über 25 Jahre Berufserfahrung im Bereich Elektrotechnik und ist Fachkraft für Arbeitssicherheit und Brandschutzbeauftragter. Bislang hat die E-Sicherheits-Check GmbH bereits über 1.000.000 Geräte bei mehr als fünfhundert Kunden geprüft.

Die DEKRA ist ein Partner für umfassende Sicherheitslösungen und bietet Dienstleistungen in den Bereichen Arbeit und Gesundheit, Gebäude und Infrastruktur, Maschinen und Anlagen, Fuhrpark und Mobilität sowie Produktprüfung und Umweltschutz an. Die Partnerschaft mit der E-Sicherheits-Check GmbH ermöglicht es DEKRA, ihr Dienstleistungsangebot auszubauen und Kunden auch in Süddeutschland mit ihren Fragen zu unterstützen. Ziel ist es, deutschlandweit präsent zu sein und auch Großkonzerne bedienen zu können.

Siehe auch  Einsatz Künstlicher Intelligenz zur Bewältigung der „Diesel-Verfahren“

Durch die Zusammenarbeit wird die E-Sicherheits-Check GmbH als Vermittler zwischen ihren Kunden und DEKRA fungieren. Dies zeigt das Vertrauen, das DEKRA in das Unternehmen setzt, und steigert auch die Attraktivität der E-Sicherheits-Check GmbH als Arbeitgeber. Um das erweiterte Dienstleistungsportfolio anzubieten, sucht das Unternehmen Elektrotechniker, Elektrohelfer und Vertriebsmitarbeiter. Zusätzlich plant die E-Sicherheits-Check GmbH die Einführung neuer Dienstleistungen und Ausrüstungen sowie die Schulung der Mitarbeiter, um einen erstklassigen Service anzubieten.

Die Zentrale von DEKRA befindet sich in Stuttgart, während die E-Sicherheits-Check GmbH in der Nähe von Augsburg ansässig ist. Daher plant das Unternehmen die Eröffnung einer Niederlassung in München, wo auch DEKRA vertreten ist. Als offizieller Vertragspartner der DEKRA kann die E-Sicherheits-Check GmbH ihren Kunden das gesamte Leistungsspektrum der DEKRA anbieten und sie so umfassend absichern.

Eine Tabelle mit Informationen zur Anzahl der geprüften Geräte und Kunden der E-Sicherheits-Check GmbH könnte relevant sein, um den Umfang ihrer Dienstleistungen zu verdeutlichen.



Quelle: E-Sicherheits-Check GmbH / ots

Sophie Müller

Sophie Müller ist eine gebürtige Stuttgarterin und erfahrene Journalistin mit Schwerpunkt Wirtschaft. Sie absolvierte ihr Studium der Journalistik und Betriebswirtschaft an der Universität Stuttgart und hat seitdem für mehrere renommierte Medienhäuser gearbeitet. Sophie ist Mitglied in der Deutschen Fachjournalisten-Assoziation und wurde für ihre eingehende Recherche und klare Sprache mehrmals ausgezeichnet. Ihre Artikel decken ein breites Spektrum an Themen ab, von der lokalen Wirtschaftsentwicklung bis hin zu globalen Finanztrends. Wenn sie nicht gerade schreibt oder recherchiert, genießt Sophie die vielfältigen kulturellen Angebote Stuttgarts und ist eine begeisterte Wanderin im Schwäbischen Wald.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"