Stuttgart Aktuell

Dramatische Tierrettung auf der L331: Pferd in Anhänger verunglückt – Feuerwehr im Einsatz

Dramatische Rettungsaktion: Wie die Feuerwehr ein Pferd aus einem Anhänger befreite

Die Freiwillige Feuerwehr Königswinter wurde am Mittwochabend um 17:50 Uhr zu einer Tierrettung auf der L331 zwischen Oberpleis und Ittenbach alarmiert. Vor Ort stellten die Einsatzkräfte fest, dass ein Pferd in einem Transportanhänger aufgrund eines Bremsmanövers verunglückt war. Das Tier steckte zwischen einer Mittelplanke und der Außenwand des Anhängers fest und trat vor Panik heftig um sich, bis es von den Haltern beruhigt werden konnte. Ein weiteres Pferd in dem Anhänger wurde zur Beruhigung auf eine Wiese gebracht.

Um das eingeklemmte Tier zu befreien, demontierten die Einsatzkräfte die Mittelplanke im Anhänger. Beide Pferde wurden anschließend sicher auf die Wiese gebracht, wo ein Tierarzt ihre Gesundheit überprüfte. Glücklicherweise wurde niemand verletzt, und auch die Tiere waren wohlauf. Während des Einsatzes wurde die L331 vollständig gesperrt, um die Sicherheit aller Beteiligten zu gewährleisten.

Siehe auch  Plakatwettbewerb 'Erste Wahl': Gewinner werden bei Preisverleihung in Berlin gekürt

Sophie Müller

Sophie Müller ist eine gebürtige Stuttgarterin und erfahrene Journalistin mit Schwerpunkt Wirtschaft. Sie absolvierte ihr Studium der Journalistik und Betriebswirtschaft an der Universität Stuttgart und hat seitdem für mehrere renommierte Medienhäuser gearbeitet. Sophie ist Mitglied in der Deutschen Fachjournalisten-Assoziation und wurde für ihre eingehende Recherche und klare Sprache mehrmals ausgezeichnet. Ihre Artikel decken ein breites Spektrum an Themen ab, von der lokalen Wirtschaftsentwicklung bis hin zu globalen Finanztrends. Wenn sie nicht gerade schreibt oder recherchiert, genießt Sophie die vielfältigen kulturellen Angebote Stuttgarts und ist eine begeisterte Wanderin im Schwäbischen Wald.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"