Welt Nachrichten

Doppelt sehen! Eineiige Zwillingsschwestern heiraten eineiige Zwillingsmänner

Ja, du siehst doppelt. Diese eineiigen Zwillingsschwestern haben eineiige Zwillingsmänner geheiratet – und jetzt haben beide Paare einen Sohn bekommen.

Die bizarre Familiensituation bedeutet, dass die Kinder, obwohl sie eigentlich Cousins ​​​​sind, genetisch eher wie Brüder sind.

Es ist ein äußerst seltenes Phänomen, bei dem die einjährigen Kleinkinder als „quartäre Zwillinge“ bezeichnet werden.

Ihre Mütter, Brittany und Briana Deane, 35, wuchsen in Delaware in den Vereinigten Staaten auf und waren immer so unzertrennlich, dass sie sich auf die Suche nach eineiigen Zwillingen machten, um sie zu heiraten.

Am Ende fanden sie Jeremy und Josh Salyers, 38, eineiige Zwillingsbrüder, die genauso dachten.

Alle vier trafen sich 2017 auf einer Party beim jährlichen Twins Days Festival in Twinsburg, Ohio.

Jeremy und Josh schlugen gleichzeitig vor und natürlich mit passenden Diamantringen.



Briana und Brittany Deane mit ihren Ehemännern Josh und Jeremy Salyers und ihren Söhnen Jett und Jax

Sie alle kehrten im folgenden Jahr zum Festival zurück und heirateten in passenden Outfits. Brittany heiratete Josh und Briana heiratete Jeremy, und jetzt leben sie alle zusammen in einem Haus in Virginia.

Das erste Paar bekam Ende 2020 seinen Sohn Jett Salyers, während das andere Paar fünf Monate später Jax Salyers begrüßte.

In einem kürzlich von den Familien in den sozialen Medien geposteten Video ist Jett zu sehen, wie er auf seinen Vater Josh und Onkel Jeremy zeigt und „Zwei Dadas!“ sagt.

Auf die Frage, wie viele Mütter er hat, quietscht er „Zwei!“

Die Paare sagen, dass sie die Kinder so erziehen, als wären sie alle Eltern von ihnen beiden. Brittany sagte: „Technisch gesehen sind Josh und ich die Eltern von Baby Jett. Ich habe Jett geboren.

„Aber eigentlich hat Jett vier leibliche Eltern, weil Briana und ich DNA teilen. Josh und Jeremy teilen DNA. Also ziehen wir Baby Jett auf, als ob er vier Eltern hätte.

Sie fügte hinzu: „Es schien ein perfekter nächster Schritt zu sein, denn es braucht wirklich ein Zwillingspaar, um die besondere Beziehung zwischen Zwillingen zu verstehen.“



Die Paare sagen, dass sie die Kinder so erziehen, als wären sie alle Eltern von ihnen beiden

Ihre Beziehungen sind so symmetrisch, dass die älteren Zwillinge sogar heirateten. Briana ist fünf Minuten älter als Brittany und Jeremy ist fünf Minuten älter als Josh.

Jeremy sagte der Washington Post, es sei sinnvoll, dass eineiige Zwillinge andere eineiige Zwillinge heiraten, was als „quartäre Ehe“ bekannt ist.

Er sagte: „Wir beide wussten immer, dass wir Zwillinge heiraten wollten. Wir hatten beschlossen, dass wir einfach nicht heiraten würden, wenn wir keine Zwillinge zum Heiraten finden könnten.“

Briana sagte: „Es ist eine ziemlich einzigartige Situation, aber für uns scheint es wirklich natürlich zu sein. Seit wir kleine Mädchen waren, haben wir immer davon geträumt, eineiige Zwillingsbrüder zu heiraten.“

Die Brüder schlugen am 2. Februar 2018 vor und wählten bewusst das Datum 02.02.

„Es hätte nicht romantischer sein können“, sagte Briana. „Man kann es nicht besser machen als 02-02, um einen doppelten Antrag und eine doppelte Ehe darzustellen.“

In einem kürzlich geführten Interview fügte sie hinzu: „Jedes Paar hat sein eigenes Schlafzimmer. Wir machen das gerne klar, weil wir viele seltsame Schlingpflanzen bekommen [on social media].“

Die beiden Brüder betreiben jetzt eine Hochzeitslocation an einem See in Virginia, und ihre Frauen sind beide Anwälte, die für dieselbe Anwaltskanzlei arbeiten.

Josh sagte: „Es ist wichtig, dass wir alle miteinander auskommen, und das tun wir. Das hält alles über Wasser.“

Die Begriffe „quartäre Ehe“ und „quartäre Zwillinge“ wurden in den 1970er Jahren vom Psychiater Robert Ravioli geprägt. Er sagte, solche Beziehungen brachten emotionale Vorteile für die Paare.

Herr Ravioli prägte 1972 in einem Artikel für die New York Times den Begriff „quartäre Ehe“. Er untersuchte 50 solcher Ehen und stellte fest, dass die Scheidungsrate weit unter dem Durchschnitt lag. Als es zu einer Scheidung kam, taten beide Paare dies.



Es ist nicht bekannt, wie viele Quartärpaare es auf der Welt gibt

Er schrieb: „Als ich meine eigenen Studien über diese außergewöhnlichen und komplexen Ehen fortsetzte, war ich zunehmend beeindruckt von ihrem Erfolg, den beiden Kräften – Wirtschaft und Kindererziehung – zu widerstehen, die heute so viele andere Familien auseinanderreißen.“

Zu den Vorteilen gehörte, dass sie durch die gemeinsame Nutzung eines Hauses finanziell besser gestellt waren. Er fügte hinzu, dass es keine Beweise für einen „Partnertausch“ gebe.

Er sagte: „Kreuzen sich die Ehepaare jemals sexuell? Meine bisherigen Studien deuten darauf hin, dass dies nicht der Fall ist.“

Es ist nicht bekannt, wie viele quartäre Ehen es auf der Welt gibt, aber Briana sagte: „In der Weltgeschichte sind nur 300 quaternäre Ehen bekannt.“

Die beiden Schwestern traten in einer US-Fernsehsendung namens „Extreme Sisters“ auf.

Sie beschreiben ihre Ehen als „magische Existenz“ und sagen, dass ihr „Traum wahr geworden ist“.

Für sie bleibt nur eines übrig, und das sind mehr Kinder.

Beide Paare hoffen, beim nächsten Mal Zwillinge zu bekommen.

Quelle: The Telegraph

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"