Disney erhält Patentgenehmigung für Themenpark Metaverse

Disney erhält Patentgenehmigung für Themenpark Metaverse

  • Der globale Unterhaltungsriese Disney hatte in der letzten Woche des Jahres 2021 ein Metaverse-Patent genehmigt.
  • Das Unternehmen wird Technologien einsetzen, die Touristen in seinen physischen Themenparks personalisierte Metaverse-Erlebnisse bieten.

Der multinationale Unterhaltungsriese Disney hat kürzlich die Genehmigung eines Patents zur Bereitstellung von Metaverse-Funktionalitäten in seinen Themenparks bekannt gegeben.

Im Wesentlichen wird das Unternehmen Technologien verwenden, die die Aktionen der Besucher des Disney-Themenparks auf ihren Telefonen verfolgen. Es generiert dann personalisierte interaktive Attraktionen für jeden dieser Besucher und projiziert sie als 3D-Bilder auf nahe gelegene physische Räume, Wände und andere Objekte im Park.

Der Patent, bekannt als “Virtual-World-Simulator in einem realen Veranstaltungsort”, wurde am 28. Dezember 2021 genehmigt. Disney hat es bereits im Juli 2020 offiziell beim US-Patent- und Markenamt eingereicht.

Andere Metaverse-nutzende Unternehmen und Unternehmen stellen die Technologie als internetgehostet dar und als solche, die Virtual Reality (VR) oder Augmented Reality (AR) Headsets erfordern. Im Gegensatz dazu bringt Disneys Vorschlag die digitalisierte Erfahrung in die physische Welt. Darüber hinaus erfordert seine Technologie keine Verwendung von Headsets während interaktiver Sitzungen.

Disney schließt sich dem Metaverse-Zug an

Disney teilte seine Vision für das Metaverse im November 2020 mit, als Tilak Mandadi, Chief Strategy Officer von Resorts, einen LinkedIn-Artikel dazu veröffentlichte. Auszüge lesen:

Wenn wir in die Zukunft blicken, sind vernetzte Parkerlebnisse, die die physische und digitale Barriere überwinden und neue Ebenen des Geschichtenerzählens erschließen, ein sehr spannender Schwerpunkt für uns…

Diese Erfahrungen sind beständig, und das Engagement der Gäste findet innerhalb und außerhalb der Parks statt. Sie sind einzigartig für Sie, aber auch sozial und verbunden. Sie verändern sich ständig, sodass es immer wieder Neues zu entdecken gibt.

Um diesen Plan noch weiter zu festigen, war eine ähnliche Ankündigung von CEO Bob Chapek während des Q4-Gewinnberichts des Unternehmens im November 2021. Er sagte damals;

Wir werden in der Lage sein, die physische und die digitale Welt noch enger zu verbinden und so grenzenloses Geschichtenerzählen in unserem eigenen Disney Metaverse zu ermöglichen.“

Glänzende Zukunft vor uns

In einem Gespräch mit der LA Times sagte Disney, es habe „keine aktuellen Pläne“, Ähnliches in naher Zukunft zu nutzen. Die Genehmigung des Patents spiegelte jedoch Mandadis Vision eines „Theme Park Metaverse“ wider. Es setzt das Unternehmen auch im Rennen um Metaverse-Funktionalitäten vor den Mitbewerbern.

Disney hat insgesamt 12 Themenparks in den USA, Paris, Hongkong, Japan und China. Diese Sehenswürdigkeiten ziehen jedes Jahr Millionen von Touristen und Enthusiasten aus der ganzen Welt an. Allein im Jahr 2021 erwirtschaftete das Unternehmen einen Umsatz von fast 17 Milliarden US-Dollar mit seinen Parks, Erlebnissen und Produkten, obwohl die vorherrschende Pandemie Sperren auferlegt und den Weltverkehr eingeschränkt hat.

Und jetzt, mit dem Hype, den das Metaverse ausgelöst hat, werden Disneys Renditen wahrscheinlich in die Höhe schnellen, sobald das Unternehmen seinen Themenpark Metaverse auf den Markt bringt.


Quelle: Crypto-News-Flash.com

Ein guter Tipp ist auch regelmäßig auf der Facebook-Seite Mein Stuttgart vorbeizuschauen. Dort erhalten Sie zahlreiche nützliche News, Ratgeber und jede Menge Jobs in Stuttgart und Umgebung.

Partner: Krypto News Deutschland | Krypto News Österreich | Daniel Wom | Webdesign Agentur Wom | Mein Berlin | Mein Leipzig



Auch interessant

Das unrühmliche Bitcoin-Experiment – ​​hier ist der Grund, warum El Salvadors BTC-Punt scheiterte

Das unrühmliche Bitcoin-Experiment – ​​hier ist der Grund, warum El Salvadors BTC-Punt scheiterte

Präsident Nayib Bukele hat seinen Leuten Bitcoin aufgezwungen, aber sie scheinen sich geweigert zu haben, …

Hinterlasse einen Kommentar

mehr
Erlaubt HTML-tags und Attribute: <a href="" title=""> <blockquote> <code> <em> <strong>