Computer und InformationstechnologieMassenmedienMedienSoftwareStuttgart AktuellWirtschaftWirtschaftswissenschaft

Digitale Technologien und Berufe entdecken: Erlebnis-Lern-Truck in Metzingen

Von Mittwoch bis Freitag, 06. bis 08.03.2024, besteht für Schülerinnen und Schüler der Schönbein-Realschule in Metzingen die Möglichkeit, den Erlebnis-Lern-Truck der Bildungsinitiative „expedition d“ zu besuchen. Der doppelstöckige Truck ermöglicht es den Jugendlichen, an Technikstationen und Workshops mehr über digitale Technologien und Berufe zu erfahren. Themen wie 3D-Scan, Künstliche Intelligenz und Robotik sollen ihnen verdeutlichen, wie die Digitalisierung unsere Arbeits- und Lebenswelt verändert und wie sie diesen Wandel für ihre berufliche Zukunft nutzen können. Das Bildungsprogramm COACHING4FUTURE steht hinter dem Erlebnis-Lern-Truck und wird von der Baden-Württemberg Stiftung, dem Arbeitgeberverband SÜDWESTMETALL und der Regionaldirektion Baden-Württemberg der Bundesagentur für Arbeit unterstützt.

Der Erlebnis-Lern-Truck bietet einen außerschulischen Lernort, der weiterführende Schulen beim Unterricht zur Berufsorientierung unterstützt. Gerade im Bereich der IT ist der Fachkräftebedarf aufgrund der Digitalisierung stark gestiegen. Um diesem Bedarf gerecht zu werden, müssen junge Nachwuchskräfte mit innovativen Ideen in der Lage sein, den Wandel der Wirtschaft aktiv mitzugestalten. Der Digital-Truck steht daher von Mittwoch bis Freitag, 06. bis 08.03.2024, auf dem Parkplatz der Schönbein-Realschule Metzingen für Schülerinnen und Schüler offen.

Bei einem Besuch des Erlebnis-Lern-Trucks haben die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, digitale Technologien im Alltag kennenzulernen. Anschließend werden sie dazu aufgefordert, ein eigenes innovatives Produkt zu entwickeln, beispielsweise eine Fitness-App oder einen digitalen OP-Assistenten. Dafür erkunden sie im „Raum der Technologien“ im Erdgeschoss des Trucks, welche Technologien dafür benötigt werden. An verschiedenen Stationen zu Robotik, Sensorik, Machine Learning, Coding und Virtual Reality können sie praktische Aufgaben und Quizfragen lösen, um ihre Kenntnisse zu vertiefen.

Im Obergeschoss des Trucks befindet sich der „Raum der Ideen“, in dem die Schülerinnen und Schüler festhalten, welche Technologien und Berufe sie für ihr digitales Projekt benötigen. Dabei stehen Teamwork, Kreativität und Kommunikation im Vordergrund, da es wichtige Kompetenzen für die digitale Welt sind. Zudem gibt es Mitmach-Workshops, bei denen die Schülerinnen und Schüler gegen die Künstliche Intelligenz des Trucks antreten und digitale Aufgaben und Rätsel unter Zeitdruck lösen können.

Siehe auch  Besuch der „Kiebitzäcker“ im Vogelschutzgebiet Schönbuch

Die Initiative „expedition d“ lädt die Redaktion herzlich dazu ein, den Erlebnis-Lern-Truck in Metzingen zu besuchen. Die interaktiven Formate bieten sich zur Einholung von O-Tönen und Bildmotiven an. Auch Interviews mit den Coaches Aurelia Stein (M.A. Education) und Benjamin Wiest (M.Sc. Biologie) können durchgeführt werden. Eine Anmeldung für den redaktionellen Besuch wird empfohlen, da es sich um eine schulinterne Veranstaltung handelt.

Der Erlebnis-Lern-Truck ist eine interessante Möglichkeit für Jugendliche in Metzingen, Einblicke in die digitale Welt und die damit verbundenen Berufsfelder zu erhalten. Durch die praktischen Aufgaben und Quizfragen können sie aktiv lernen und ihre digitalen Kompetenzen weiterentwickeln.

Der Termin in Metzingen im Überblick:
– Wann: Mittwoch bis Freitag, 06. bis 08.03.2024
– Wo: Schönbein-Realschule (Neugreuthstraße 20, 72555 Metzingen)
– Stellplatz: auf dem Parkplatz
– Programm: als PDF-Download unter „Attachments“ (s.u.)

Weitere Informationen sowie honorarfreies Bild-, Audio- und Videomaterial können im Pressebereich auf der Webseite der Initiative „expedition d“ gefunden werden: www.coaching4future.de/programm/service/presse oder www.expedition.digital



Quelle: Programm COACHING4FUTURE der Baden-Württemberg Stiftung gGmbH / ots

Sophie Müller

Sophie Müller ist eine gebürtige Stuttgarterin und erfahrene Journalistin mit Schwerpunkt Wirtschaft. Sie absolvierte ihr Studium der Journalistik und Betriebswirtschaft an der Universität Stuttgart und hat seitdem für mehrere renommierte Medienhäuser gearbeitet. Sophie ist Mitglied in der Deutschen Fachjournalisten-Assoziation und wurde für ihre eingehende Recherche und klare Sprache mehrmals ausgezeichnet. Ihre Artikel decken ein breites Spektrum an Themen ab, von der lokalen Wirtschaftsentwicklung bis hin zu globalen Finanztrends. Wenn sie nicht gerade schreibt oder recherchiert, genießt Sophie die vielfältigen kulturellen Angebote Stuttgarts und ist eine begeisterte Wanderin im Schwäbischen Wald.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"