Die Straßenbauverwaltung wird zur Mobilitätsverwaltung

Abteilung 4
04/01/2021
Die Straßenbauverwaltung wird zur Mobilitätsverwaltung
Abteilung 4 des Stuttgarter Landrates hat ein neues Gesicht – „Straßen und Verkehr“ wird zu „Mobilität, Verkehr, Straßen“ / Abteilungsleiter Stefan Heß: „Der neue Name spiegelt den neuen Schwerpunkt unserer Arbeit wider“

Die Straßenbauverwaltung bekommt ein neues Gesicht. Die Abteilung 4 des Stuttgarter Regionalrates trägt nicht mehr den ursprünglichen Namen „Straßen und Verkehr“, sondern den neuen Namen „Mobilität, Verkehr, Straßen“. Auf diese Weise wird vor dem Hintergrund der landesweiten Autobahnreform die Chance einer organisatorischen Neuausrichtung in der bisherigen Straßenbauverwaltung genutzt, mit der die Veränderungen im Verkehrs- und Mobilitätssektor abgebildet werden. Mit der Reform der Autobahnverwaltung ab dem 1. Januar 2021 trägt die Bundesregierung die alleinige Verantwortung für die Planung, den Bau, den Betrieb, die Instandhaltung, die Vermögensverwaltung und die Finanzierung der Bundesautobahnen, und die bisherige Auftragsverwaltung der Bundesländer endet. Diese Entwicklung hat zu organisatorischen Änderungen in der Straßenbauverwaltung in ihrer vorherigen Form geführt.

Abteilungsleiter Stefan Heß erklärte: „Die Abteilungen 4 der Regionalräte heißen jetzt„ Mobilität, Verkehr, Straßen “. Dieser neue Name spiegelt den neuen Schwerpunkt unserer Arbeit wider. Denn die bisherige Straßenbauverwaltung wird nun sozusagen in eine Mobilitätsverwaltung umgewandelt. “”

Mit der zunehmenden Zahl von Verkehrsteilnehmern im Land und der zunehmenden Zahl von Mobilitäts- und Verkehrsschnittstellen, von Fahrrädern über öffentliche Verkehrsmittel bis hin zu Kraftfahrzeugen, steigt auch der Bedarf an geeigneten Lösungen für alle Nutzer. “Deshalb koordinieren wir Mobilitätspakte und streben nach zukunftsorientierter Mobilität”, fährt Stefan Heß fort.

Darüber hinaus gewinnen neue Antriebsformen in der Gesellschaft zunehmend an Bedeutung. Dies beinhaltet zum Beispiel die zukünftige Förderung neuer Antriebsformen wie Elektromobilität. Ab dem 1. Januar 2021 werden alle Themen im Zusammenhang mit der Gestaltung der Mobilitätspakte, den neuen Antriebsformen sowie der Beratung und Unterstützung kommunaler Bauunternehmer bei der Umsetzung ihrer eigenen Projekte in einem neuen Abschnitt 45 “Regionales Mobilitätsmanagement” organisiert “. Die Aufgaben im Zusammenhang mit dem Straßenbetrieb, die zuvor in Abschnitt 45 behandelt wurden (einschließlich der Verantwortung für die Autobahnwartungsdepots), sind nicht mehr vorhanden. Infolge der Übertragung der Zuständigkeiten von den Bundesautobahnen auf die Bundesregierung wird § 47.5 des Regionalrates, der zuvor für große Autobahnprojekte zuständig war, nicht mehr ersetzt.

Abteilungsleiter Heß versicherte, dass auch nach der Übertragung der Verantwortung für die Planung, den Bau und den Betrieb der Bundesstraßen auf die Autobahn GmbH noch genug für seine Abteilung zu tun sei: „Wir werden die Verantwortung für die Planung, den Bau und die Verwaltung von Bundes- und Landesstraßen behalten mit uns. Die Aufrechterhaltung dieser Verkehrswege wird uns lange beschäftigen. Der Ausbau zweispuriger Bundesstraßen (B 10, B 14, B 29) zur Bündelung des Verkehrs sind ebenfalls wichtige Projekte, auf die wir uns weiterhin konzentrieren werden. Zunehmend treten jedoch auch andere Themen und Verkehrsträger in den Vordergrund, beispielsweise Fahrradautobahnen, die wir nicht mehr als isolierte Baumaßnahme, sondern zunehmend als Teil von Mobilitätskonzepten und -pakten betrachten. “”

Die Aufgaben der Abteilung 4 des Stuttgarter Regionalrates

Eine gute Infrastruktur ist die Basis für die wirtschaftliche Stärke im Verwaltungsgebiet Stuttgart. Wir sorgen für sichere Straßen für alle Arten von Verkehr, einschließlich gewerblichen Verkehrs, öffentlichen Verkehrsmitteln, Fahrrad- und Fußgängerverkehr sowie motorisiertem Einzelverkehr. Die Zuständigkeit der Abteilung „Luftverkehr“ erstreckt sich auch auf das Land Baden-Württemberg.

Abteilung 4 stellt sicher, dass alle Verkehrsteilnehmer im Verwaltungsbezirk mit einer guten Infrastruktur ausgestattet sind und sorgt für Ihre Sicherheit:

  • auf Bundes- und Landesstraßen
  • auf Radwegen
  • im öffentlichen Verkehr (ÖPV) und
  • in der Luftfahrt.

Mobilität

Mit der zunehmenden Zahl von Verkehrsteilnehmern im Land und der zunehmenden Zahl von Mobilitäts- und Verkehrsschnittstellen, von Fahrrädern über öffentliche Verkehrsmittel bis hin zu Kraftfahrzeugen, steigt auch der Bedarf an geeigneten Lösungen für alle Nutzer. Deshalb koordinieren wir Mobilitätspakte und streben nach zukunftsorientierter Mobilität. Neue Antriebsformen werden in unserer Gesellschaft immer wichtiger. Um neue Antriebsformen wie Elektromobilität (Elektromobilität) und intelligente Mobilität (I-Mobilität) zu stärken und zu fördern, stellen wir sicher, dass Bundes- und Landesstraßen mit der entsprechenden Infrastruktur ausgestattet sind, beispielsweise Ladestationen. Wir beraten und unterstützen kommunale Bauunternehmer bei der Implementierung ihrer eigenen Straßeninfrastruktur, Fahrrad- und Fußgängerinfrastruktur sowie im öffentlichen Nahverkehr einschließlich des Schienenverkehrs. Grundlage der Finanzierung bildet das LGVFG (Landesfinanzierungsgesetz).

der Verkehr

Der Aufgabenbereich Verkehr umfasst die Verkehrssicherheit und die Handelsordnung für den Straßen-, Luft-, Schienen- und Fahrradverkehr. Wir sind verantwortlich für Sondergenehmigungen im Bereich der Straßenverkehrsgenehmigungsverordnung, die Ausweisung von Sonderstrecken für Groß- und Schwertransporte, die Genehmigung von Linienbussen in bezirksübergreifenden Verkehrsverbänden und den regulären Personenverkehr im Ausland. Auf der Grundlage des Personenverkehrsgesetzes ist die Abteilung 4 des Regionalrates für die technische Überwachung von Straßenbahnen und Bussen zuständig. Im Rahmen der technischen Überwachung beraten wir die Straßenverkehrsbehörden der Gemeinden und Bezirke in Fragen der Straßenverkehrsordnung (StVO). Wir sind auch Ihr Ansprechpartner in Sachen Lärmschutz und Luftverschmutzung. Im Bereich des Luftfahrtrechts überwachen wir die Vorschriften für den Bau von Flugplätzen, die Genehmigung von Luftfahrtunternehmen und Luftfahrtpersonal, die Genehmigung von Starts und Landungen im Außenbereich, die Genehmigung von Flugveranstaltungen und die Koordination von Bauprojekten mit Luftfahrtprobleme.

Straßen

Wir steuern und koordinieren sowohl die Finanzplanung als auch die technische Planung im Straßen- und Brückenbau für Bundes- und Landesstraßen einschließlich des dazugehörigen Radwegenetzes.

Unsere operativen Aufgaben umfassen:

  • Planung, Bau, Ausbau und Instandhaltung von Bundesstraßen im Auftragsmanagement für die Bundesregierung
  • Planung, Bau und Instandhaltung von Nationalstraßen
  • Planung und Bau der Fahrradinfrastruktur

Insgesamt sind fast 400 Mitarbeiter in Stuttgart, in den Niederlassungen in Heilbronn, Ellwangen und Göppingen sowie in der Bauleitung in Bad Mergentheim und Schwäbisch Hall mit diesen Aufgaben beschäftigt.

Unsere Arbeit konzentriert sich auf:

  • Erstellung und Aktualisierung von Straßenbau- und Finanzierungsplänen
  • Förderung des kommunalen Straßenbaus mit staatlichen Zuschüssen nach dem LGVFG (Landesfinanzierungsgesetz)
  • technische Planung von Straßen sowie Brücken und Tunneln einschließlich der erforderlichen Umweltverträglichkeitsprüfungen und der dazugehörigen Landschaftspläne
  • Landerwerb für Straßenbauarbeiten
  • Umsetzung aller Baumaßnahmen zur Schaffung und Instandhaltung der gesamten Infrastruktur der Bundes- und Landesstraßen, gegebenenfalls einschließlich einer getrennten Infrastruktur für Fußgänger und Radfahrer
  • Planung und Bau von Fahrradautobahnen und Fahrradhochgeschwindigkeitsverbindungen

Hinzu kommen wichtige Themenbereiche Verkehrssicherheit und Verkehrstechnik. Hier sind vor allem verkehrsbezogene Untersuchungen zu erwähnen, insbesondere von Gefahrenstellen und Unfallstellen. Dies schließt auch die Grundsätze ein, Straßen mit Leit- und Schutzvorrichtungen, Markierungen, Beschilderungen und Wegweisern oder Verkehrserhebungen, Signalsystemen und dynamischen Verkehrskontrollen auszustatten.

Inspiriert von Landesregierung BW

Mein-Stuttgart.com steht zum Verkauf. Machen Sie uns ein Angebot

Ein guter Tipp ist auch regelmäßig auf der Facebook-Seite Mein Stuttgart vorbeizuschauen. Dort erhalten Sie zahlreiche nützliche News, Ratgeber und jede Menge Jobs in Stuttgart und Umgebung.

Zur Facebook-Seite

Anzeige



Auch interessant

Ernennung von Oberbürgermeister Alexander Maier

Abteilung 1 14.01.2021 Ernennung von Oberbürgermeister Alexander Maier Bezirkspräsident Wolfgang Reimer: “Ich wünsche Oberbürgermeister Maier …

Hinterlasse einen Kommentar

mehr
Erlaubt HTML-tags und Attribute: <a href="" title=""> <blockquote> <code> <em> <strong>

How to whitelist website on AdBlocker?