Die Polizei bereitet sich auf das Osterwochenende vor

Die Polizei bereitet sich auf das Osterwochenende vor

Ostern ist auch in Zeiten der Pandemie ein hoffnungsvolles Zeichen. Dennoch gilt: Abstand halten schützt das Leben. Nur gemeinsam können wir unser Ziel erreichen, zu einem normalen Leben zurückzukehren! Halten Sie sich daher auch zu Ostern an die AHA-Regeln und achten Sie aufeinander und miteinander.

“Ostern ist wahrscheinlich das wichtigste und älteste Fest der Christen auf der ganzen Welt. Es ist ein Fest der Hoffnung, ein Fest der Freude, ein Fest der Familie. Wir befinden uns immer noch in einer sehr ernsten Situation der Pandemie. Natürlich wir Sehen Sie auch Licht am Ende des Tunnels. Wir dürfen dieses Licht nicht aus den Augen verlieren. Und deshalb haben wir es in unseren Händen. Wir können dieses Ostern ein hoffnungsvolles Zeichen senden: Halten wir Abstand, wir begrenzen alle unsere Kontakte. Nur zusammen Können wir unser Ziel erreichen: Die Rückkehr zu einem normalen Leben! “, sagte der stellvertretende Ministerpräsident und Innenminister Thomas Strobl mit Blick auf die kommenden Ostertage.

Präsenz wird auch an Feiertagen gezeigt

Die Polizei wird auch zu Ostern anwesend sein und konsequent daran arbeiten, sich vor Infektionen zu schützen. „Die Mehrheit der Bevölkerung hat sich in den letzten Monaten sehr vernünftig verhalten. Deshalb appelliere ich an die Menschen im Land, durchzuhalten, auch wenn es auf Festen wie Ostern besonders schwierig ist “, sagte Minister Thomas Strobl.

Das bevorstehende Osterwochenende mit prognostizierten milden Temperaturen ist nicht nur eine Herausforderung für die Staatspolizei. Insbesondere in den Erholungsgebieten Baden-Württembergs wird gemeinsam mit den örtlichen Polizeibehörden eine hohe Besucherzahl erwartet. Im Rahmen ihrer Kontrollen wird die Polizei die Einhaltung der Vorschriften der Corona-Verordnung konsequent sicherstellen.

Die Polizei ruft zur Vorsicht auf

Die Polizei hofft auch auf besonnenes Verhalten der Besucher bei mehreren Treffen und Kundgebungen im Land, die gegen die aktuellen Corona-Maßnahmen gerichtet sind. Die wahrscheinlich größte davon ist für den 3. April 2021 im Cannstatter Wasen registriert. Die Organisatoren erwarten mehrere tausend Teilnehmer.

„Versammlungsfreiheit und das Recht auf freie Meinungsäußerung sind wertvolle Vermögenswerte unserer Demokratie. Ihr Schutz hat für die Polizei oberste Priorität – und das nicht nur an diesem Wochenende. Allen Teilnehmern sollte jedoch klar sein: Die Versammlungsfreiheit kennt auch Grenzen, ist nicht unbegrenzt. Mobbing oder sogar Gewaltausbrüche werden in keiner Weise akzeptiert. Wie üblich wird die Polizei sicherstellen, dass die Anforderungen der Versammlungsbehörden eingehalten werden und dass die Regeln einer friedlichen Versammlung eingehalten werden “, betonte Innenminister Thomas Strobl.

Schützen Sie die AHA-Regeln

„In einer Demokratie kann man natürlich über die Koronamaßnahmen streiten. Es ist jedoch unbestritten, dass ein Virus persönlichen Kontakt benötigt, um sich zu verbreiten. Teilnehmer und Zuschauer sollten daher sorgfältig überlegen, ob sie sich diesem Risiko aussetzen wollen. Dies gilt umso mehr, als die Intensivstationen voll sind. Halten Sie sich zum Wohle aller an die AHA-Regeln “, sagte Innenminister Thomas Strobl.

***.

Das Corona-Verordnung in Baden-Württemberg wurde an die hohe Anzahl von Infektionen angepasst und trat in der aktualisierten Version am vergangenen Montag in Kraft.


Frühlingsszene mit einem Waldweg

.
Inspiriert von Landesregierung BW

Ein guter Tipp ist auch regelmäßig auf der Facebook-Seite Mein Stuttgart vorbeizuschauen. Dort erhalten Sie zahlreiche nützliche News, Ratgeber und jede Menge Jobs in Stuttgart und Umgebung.

Zur Facebook-Seite



Auch interessant

Kelle für Polizeikontrollen mit Aufschrift "Halt Polizei".

Beginn des Rechtsstreits gegen “Gruppe S”

Der Prozess gegen die Rechtsextremisten “Gruppe S” beginnt vor dem Oberlandesgericht in Stuttgart. Baden-Württemberg hat …

Hinterlasse einen Kommentar

mehr
Erlaubt HTML-tags und Attribute: <a href="" title=""> <blockquote> <code> <em> <strong>

How to whitelist website on AdBlocker?