Die neue Universitätsfinanzierung beginnt am 1. Januar 2021

Die neue Universitätsfinanzierung beginnt am 1. Januar 2021

Mehr feste Positionen in der Wissenschaft, mehr Vorhersehbarkeit und bessere Ausrüstung. Mit der neuen Universitätsfinanzierungsvereinbarung stellt die Landesregierung die Universitäten auf eine solide finanzielle Basis.

Am 1. Januar 2021 tritt die neue Universitätsfinanzierungsvereinbarung für die nächsten fünf Jahre bis 2025 in Kraft. Auf diesem haben die Der Staat und die Universitäten werden im März 2020 benachrichtigt. Die neue Finanzierungsvereinbarung betrifft rund eine halbe Million Studenten, akademische Mitarbeiter, Professoren, Dozenten und Mitarbeiter der akademischen Unterstützung in den Bereichen Verwaltung, Bibliotheken und Technologie. Es hat bereits im ersten Jahr spürbare Auswirkungen.

„Ich freue mich, dass es bereits im ersten Jahr möglich war, 3.000 weitere feste Stellen an staatlichen Universitäten zu schaffen – so viele Stellen, wie über die gesamte Laufzeit des vorherigen Sechsjahresvertrags realisiert werden konnten. Dies bedeutet, dass die Erfolge des neuen Abkommens die Universitätsmitglieder direkt erreichen – in Form besserer Arbeitsverhältnisse. Die Studenten profitieren auch direkt – von besseren Aufsichtsbeziehungen und besserer Ausrüstung “, sagte der Wissenschaftsminister Theresia Bauer in Stuttgart.

Finanzminister Edith Sitzmann sagte: „Wir setzen die neue Universitätsfinanzierung pünktlich um – das gibt unseren Universitäten Planungssicherheit. Mit der neuen Vereinbarung stellen wir Sie auf eine solide finanzielle Basis. Unsere Universitäten stehen für exzellente Forschung und Lehre, die wichtige Grundlagen für das hohe Innovationsniveau und die Stärke unseres Landes sind. Das ist heute wichtiger denn je.

Basis für wirtschaftlichen Erfolg und Wohlstand

„In diesen Zeiten brauchen wir unsere Universitäten mehr denn je, weil sie einen wichtigen Beitrag zur Bewältigung der Herausforderungen der Zukunft leisten: Klimawandel, Transformation der Automobilindustrie und des Gesundheitswesens und zuletzt die Koronapandemie“, fuhr Bauer fort . Die Universitäten sind sowohl wirtschaftliche Faktoren als auch Innovationstreiber. “Ihre Forschungs- und Ausbildungsdienste bilden die Grundlage für wirtschaftlichen Erfolg und Wohlstand im Land. Ihre Kreativität und Motivation sichern dessen Innovationskraft.”

Im Jahr 2021 werden 551 unbefristete Stellen an den Universitäten des Landes, weitere 61 an den medizinischen Fakultäten der Universitäten, 1.476 an den Fachhochschulen, 689 an den neun Standorten der Genossenschaft Baden-Württemberg und 135 an der Universität des Landes vergeben Universitäten für Lehrerbildung der Musik- und Kunsthochschulen 79. Dies betrifft sowohl neue Positionen als auch Positionen, die bisher nur für einen begrenzten Zeitraum verfügbar waren.

„Die neue Finanzierungsvereinbarung wird weitere Auswirkungen auf die Strecke haben“, betonte Bauer. “Das jährliche Wachstum gibt den Universitäten Planungssicherheit und ermöglicht ihnen, in den nächsten fünf Jahren mehr Arbeitsplätze zu schaffen, Arbeitsplätze zu sichern und damit bessere Aussichten zu schaffen.”

Die Universitätsfinanzierungsvereinbarung wurde von Ministerpräsident Winfried Kretschmann, Wissenschaftsministerin Theresia Bauer und Finanzministerin Edith Sitzmann sowie den Rektoren, Präsidenten und Dekanen der 45 staatlichen Universitäten und der fünf medizinischen Fakultäten unterzeichnet. aufgrund der Koronapandemie in einem ungewöhnlichen elektronischen Zirkulationsverfahren.

.
Inspiriert von Landesregierung BW

Mein-Stuttgart.com steht zum Verkauf. Machen Sie uns ein Angebot

Ein guter Tipp ist auch regelmäßig auf der Facebook-Seite Mein Stuttgart vorbeizuschauen. Dort erhalten Sie zahlreiche nützliche News, Ratgeber und jede Menge Jobs in Stuttgart und Umgebung.

Zur Facebook-Seite

Anzeige



Auch interessant

Virtuelle Zeremonie zum Deutsch-Französischen Tag

Virtuelle Zeremonie zum Deutsch-Französischen Tag

Staatssekretär Volker Schebesta und Élisabeth Laporte, Rektorin der Straßburger Akademie, sowie weitere Vertreter aus Baden-Württemberg …

Hinterlasse einen Kommentar

mehr
Erlaubt HTML-tags und Attribute: <a href="" title=""> <blockquote> <code> <em> <strong>

How to whitelist website on AdBlocker?