Die israelische militante Gruppe hat Spenden für BTC gesammelt, aber die Regierung beschlagnahmt sie

Die israelische militante Gruppe hat Spenden für BTC gesammelt, aber die Regierung beschlagnahmt sie

  • Eine der tödlichsten militanten Gruppen hat Gelder in Bitcoin gesammelt, aber die israelische Regierung beschlagnahmt jetzt diese BTC und schneidet die Finanzierung ab.
  • Die Gruppe begann vor zwei Jahren, um Spenden in BTC zu bitten, aber wie viele andere Kriminelle festgestellt haben, ist BTC kein Zufluchtsort für Verbrechen.

Vor zweieinhalb Jahren plädierte eine militante Gruppe aus Palästina und bat um Bitcoin-Spenden, nachdem ihre Finanzierungskanäle identifiziert und blockiert wurden. Und jetzt wird sogar dieses „Schlupfloch“ blockiert. Die israelische Regierung hat angekündigt, BTC der Hamas zu beschlagnahmen, einer militanten Gruppe, mit der sie seit Jahrzehnten im Konflikt steht.

Die Hamas entstand 1988 als Widerstand gegen die Besetzung des Gazastreifens durch Israel. Seitdem hat sich die Gruppe zu einer militanten und politischen Gruppe entwickelt, deren erklärte Mission es ist, Israel zu zerstören. Es überrascht nicht, dass die israelische Regierung sie als terroristische Gruppe bezeichnet, ebenso wie die Europäische Union und die USA

„Unterstützen Sie den Widerstand finanziell durch die Bitcoin-Währung“, ein Sprecher der Hamas angegeben im Januar 2019.

Nun hat das israelische Verteidigungsministerium angekündigt, Bitcoin-Wallets zu beschlagnahmen, die mit der Gruppe in Verbindung stehen. Minister Benny Gantz genehmigte die Krampfanfall nachdem eine gemeinsame Operation Berichten zufolge „ein Netz elektronischer Geldbörsen aufgedeckt hat, die von der Hamas verwendet werden, um mit Bitcoin und anderen Kryptowährungen Geld zu beschaffen“.

Das Ministerium behauptet, dass die Geldbörsen vom Gazastreifen aus betrieben wurden und der “Terroristengruppe” eine Alternative angeboten haben, nachdem die meisten Finanzinstitute sie gemieden haben.

Und es war nicht nur Bitcoin, das Hamas erhielt. Es erhielt auch Spenden in XRP, Ethereum, Tether und sogar Dogecoin.

Minister Gantz bemerkte:

Die nachrichtendienstlichen, technologischen und rechtlichen Instrumente, die es uns ermöglichen, weltweit an das Geld von Terroristen zu gelangen, sind ein operativer Durchbruch.

BTC ist kein sicherer Hafen für Kriminelle

Die Beschlagnahmen erfolgen zu einer Zeit, in der mehrere Führer Bitcoin wegen seiner gemeldeten kriminellen Nutzung verprügelt haben. Fabio Panetta beispielsweise beschrieb es als „ein gefährliches Tier, das für illegale Aktivitäten verwendet wird“. Panetta ist Vorstandsmitglied der Europäischen Zentralbank, der Spitzenbank der Region.

Weiterlesen: Nur der digitale Euro kann die Region vor dem gefährlichen Tier Bitcoin retten: EZB-Manager

Wie die Krypto-Community jedoch versucht hat, solchen Kritikern zu sagen, ist Bitcoin kein sicherer Hafen für Kriminelle. Tatsächlich ist die Verwendung von Bitcoin für einen Kriminellen riskanter als die meisten anderen Methoden des Geldtransfers. Die Blockchain von Bitcoin ist nicht nur unveränderlich, sondern auch transparent und öffentlich. Auf diese Weise können die Behörden die Transaktionen verfolgen und sogar die Kriminellen festnehmen. Erst kürzlich haben die USA über 2 Millionen US-Dollar zurückerhalten, die von der Colonial Pipeline als Lösegeld an Hacker gezahlt wurden.

Noa Mashiah, der CEO der Israeli Blockchain Association, bestätigte diese Meinung. Apropos gegenüber der Times of Israel wiederholte sie, dass dies ein weiterer Beweis dafür sei, dass sich die Behörden auf Bitcoin verlassen können, um Kriminelle zu verfolgen.

Die Beschlagnahme und Einziehung der Spenden der Hamas beweist, dass Bitcoin eine sichere Währung ist. Kriminelle, die dieses Finanzsystem nutzen, werden auf die harte Tour erfahren, dass das offene Transaktionsprotokoll, die Blockchain, sie entlarvt und es den Strafverfolgungsbehörden ermöglicht, gegen sie vorzugehen.

Omri Segev stimmte zu. Der CEO des Cybersicherheitsunternehmens Profero kommentierte: „Sobald man die Grenzen der Blockchain in die Welten der Handelsplattformen überschreitet, verliert man sofort die Anonymität und dann können Staaten und Strafverfolgungsbehörden, wie im vorliegenden Fall, die Währungen krimineller und terroristischer Organisationen.“


Quelle: Crypto-News-Flash.com

Ein guter Tipp ist auch regelmäßig auf der Facebook-Seite Mein Stuttgart vorbeizuschauen. Dort erhalten Sie zahlreiche nützliche News, Ratgeber und jede Menge Jobs in Stuttgart und Umgebung.

Zur Facebook-Seite



Auch interessant

Stoner Cats NFTs verstopfen das Ethereum-Netzwerk, ETH im Wert von $800K verloren

Stoner Cats NFTs verstopfen das Ethereum-Netzwerk, ETH im Wert von $800K verloren

Stoner Cats NFT-Besitzer erhalten Zugang zu allen zukünftigen Episoden der Zeichentrickserie. Das Wachstum des NFT-Gaming-Marktes …

Hinterlasse einen Kommentar

mehr
Erlaubt HTML-tags und Attribute: <a href="" title=""> <blockquote> <code> <em> <strong>

How to whitelist website on AdBlocker?