AppAuszeichnungPanoramaStellplatzStuttgart AktuellTourismusTourismus / UrlaubWohnmobil

Die besten Stellplätze in Deutschland: Gewinner der promobil-Leserwahl.

Stellplätze sind für Reisemobilisten von großer Bedeutung. Allein in Deutschland gibt es eine Vielzahl von Angeboten, vom einfachen Parkplatz bis zum komfortablen Reisemobilhafen. Die beliebte promobil-App „Stellplatz-Radar“ listet rund 15.000 solcher Übernachtungsmöglichkeiten. Jedes Jahr stimmen die Leserinnen und Leser von promobil, Europas größtem Reisemobil-Magazin, über die beliebtesten Stellplätze ab, um den besonderen Service der Betreiber zu würdigen und die besten Stellplätze in Deutschland zu küren.

Die diesjährige Preiverleihung fand Ende Februar auf der Messe „Reise + Camping“ in Essen statt. Dabei wurden die Gewinner in vier Kategorien sowie Sonderpreise ausgezeichnet. Der „Wohnmobilpark Haltern am See“ in Nordrhein-Westfalen konnte seine Spitzenposition aus den Vorjahren in der Kategorie A (bis 30 Stellplätze) erneut behaupten. Der Wohnmobilpark „HEIcamp“ in Öhringen, Baden-Württemberg, erreichte den ersten Platz in der Kategorie B (bis 50 Stellplätze), nachdem er im Jahr 2023 noch den zweiten Platz belegt hatte. Der Wohnmobilstellplatz am Schiffertor in Stade konnte sich von Platz zwei im Vorjahr auf den ersten Platz in der Kategorie C (bis 80 Stellplätze) verbessern. In der Kategorie D (über 80 Stellplätze) wurde der „Wohnmobilpark Achtern Diek“ in Grömitz an der Lübecker Bucht zum Gewinner gekürt.

Die steigenden Zulassungszahlen von Wohnmobilen belegen, dass das Reisen mit dem Wohnmobil immer beliebter wird. Dies ist Ansporn für Stellplatzbetreiber, ihre Infrastruktur weiter auszubauen, um Engpässe zu vermeiden. Die Ergebnisse der Leserwahl geben den Reisemobilisten hilfreiche Informationen darüber, welche Stellplätze einen besonders guten Service, eine gute Lage und eine gute Ausstattung bieten. Gleichzeitig honoriert promobil mit der Stellplatz-Leserwahl das Engagement der Betreiber und verleiht ihnen eine begehrte Auszeichnung, mit der sie werben können.

Siehe auch  Geänderte Corona-Verordnung zum 15. Oktober

Neben den Gewinnern in den vier Kategorien wurden auch drei Sonderpreise durch die promobil-Fachjury vergeben. Der Stellplatz „Glück Auf“ in Bochum punktet mit einem vorbildlichen Konzept auf dem Gelände eines ehemaligen Bauhofs. Der Wohnmobilpark „Meerblick“ in Bliesdorf Schashagen in Brandenburg wurde als neuer und erfolgreicher Zusatz zum angrenzenden Campinglands Ostsee ausgezeichnet. Der Stellplatz „Golfclub Mudau“ im Odenwald bringt Golfsportler und Reisemobilisten zusammen.

Weitere Informationen zu den Gewinnern der Stellplatz-Leserwahl sowie ein Bild von der Preisverleihung finden Sie auf der Website www.motorpresse.de. Alle Ergebnisse werden auch auf der Internetseite www.promobil.de veröffentlicht sowie in der promobil-Ausgabe 5/24, die ab dem 11. April 2024 erhältlich ist. Zusätzlich zum monatlich erscheinenden Fachmagazin promobil ist ab dem 14. März 2024 auch das promobil Stellplatz-Atlas-Extra „Flüsse und Seen – Deutschlands beliebteste Stellplätze am Wasser“ im Handel und online unter shop.motorpresse.de erhältlich.

Abschließend lässt sich sagen, dass die Auszeichnung der besten Stellplätze in Deutschland durch promobil eine wichtige Orientierungshilfe für Reisemobilisten darstellt und den Betreibern eine wertvolle Auszeichnung verleiht, um ihre Stellplätze zu bewerben und weiter auszubauen.

Nachricht von der promobil-App Stellplatz-Radar:
Table (falls relevant):
|Kategorie|Gewinner|Platzierung 2023|
|-|-|-|
|A (bis 30 Stellplätze)|Wohnmobilpark Haltern am See|1. Platz|
|B (bis 50 Stellplätze)|Wohnmobilpark HEIcamp|2. Platz|
|C (bis 80 Stellplätze)|Wohnmobilstellplatz am Schiffertor in Stade|2. Platz|
|D (über 80 Stellplätze)|Wohnmobilpark Achtern Diek in Grömitz|—|
Sonderpreise:
– Stellplatz „Glück Auf“ in Bochum
– Wohnmobilpark „Meerblick“ in Bliesdorf Schashagen
– Stellplatz „Golfclub Mudau“ im Odenwald



Quelle: Motor Presse Stuttgart, PROMOBIL/ CARAVANING / ots

Sophie Müller

Sophie Müller ist eine gebürtige Stuttgarterin und erfahrene Journalistin mit Schwerpunkt Wirtschaft. Sie absolvierte ihr Studium der Journalistik und Betriebswirtschaft an der Universität Stuttgart und hat seitdem für mehrere renommierte Medienhäuser gearbeitet. Sophie ist Mitglied in der Deutschen Fachjournalisten-Assoziation und wurde für ihre eingehende Recherche und klare Sprache mehrmals ausgezeichnet. Ihre Artikel decken ein breites Spektrum an Themen ab, von der lokalen Wirtschaftsentwicklung bis hin zu globalen Finanztrends. Wenn sie nicht gerade schreibt oder recherchiert, genießt Sophie die vielfältigen kulturellen Angebote Stuttgarts und ist eine begeisterte Wanderin im Schwäbischen Wald.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"