Die Bedrohung durch Kryptowährungen nimmt in Russland und Peru zu, da Bitcoin in den Mainstream eindringt

Die Bedrohung durch Kryptowährungen nimmt in Russland und Peru zu, da Bitcoin in den Mainstream eindringt

  • Ein Bericht zeigt, dass Russland die Liste der Länder anführt, die von Bedrohungen durch Kryptowährungen betroffen sind, gefolgt von Thailand und Peru.
  • Der Bericht zeigt, dass der Anstieg auf die erhöhte Anzahl potenziell unerwünschter Anwendungen zurückzuführen ist, die als Nice Hash Miner bekannt sind

Der Preis von Bitcoin korrelierte schon immer mit Ransomware-Angriffen. Im Mai 2019, als sich Bitcoin bei 5350 US-Dollar erholte, traf eine Flut von Angriffen die US-Städte. Als Reaktion darauf sagte der Sprecher von Emisoft, Brett Callow angegeben dass es eine Korrelation zwischen hochkarätigen Ransomware-Vorfällen und dem Bitcoin-Preis zu geben scheint. Nach a neuer Bericht, wird der jüngste Anstieg der Bedrohungen durch Kryptowährungen darauf zurückgeführt, dass Bitcoin zum Mainstream wird. Interessanterweise war Russland das am stärksten angegriffene Land, gefolgt von Thailand und Peru.

Die am stärksten von Bedrohungen durch Kryptowährungen betroffenen Länder waren Russland, wo ESET-Telemetrie 8,9 % solcher Angriffe verzeichnete, gefolgt von Thailand und Peru mit 5,6 % bzw. 5,3 % der Aufdeckungen.

Der Bericht ergab, dass Bedrohungen durch Kryptowährungen in der zweiten Hälfte des Jahres 2020 bis in die erste Hälfte des Jahres 2021 vorherrschend wurden. Die Malware-Kategorie verzeichnete einen Anstieg um 18 Prozent mit zwei kleineren Anstiegen bei den Krypto-Minern im Februar und April 2021. Die ESET-Telemetriedaten zeigen, dass Krypto-Miner die treibende Kraft hinter dem Anstieg der Bedrohung durch Kryptowährungen mit einem Wachstum von 22 Prozent von Januar bis April 2021 im Vergleich zum Anstieg im September bis Dezember 2020.

Der Bericht zeigt, dass der Anstieg auf die erhöhte Anzahl potenziell unerwünschter Anwendungen zurückzuführen ist, die als Nice Hash Miner bekannt sind. Cryptomining war eng mit Cryptojacking verbunden, bei dem der Computer eines Opfers verwendet wird, um ohne dessen Wissen Kryptowährungen zu minen. Während es einen enormen Anstieg der Kryptominer gab, gab es einen erheblichen Rückgang der Kryptostealer mit einem Rückgang von 28 Prozent von den letzten vier Monaten des Jahres 2020 auf die ersten vier Monate des Jahres 2021.

„Korrelation heißt nicht Kausalität“

Roman Kovac, Chief Research Officer bei ESET, behauptete, dass steigende Ransomware-Angriffe mit steigender Krypto-Nachfrage verbunden sind.

Man könnte glücklicherweise sagen, aber wie Sie in unserem Bericht sehen werden, sehen wir weiterhin besorgniserregende Beispiele von Cyberkriminellen, die schnell Trend-Schwachstellen und Konfigurationsfehler missbrauchen, um hohe Renditen zu erzielen.

Der Volumenverlust bei der Erkennung von Web-Bedrohungen betrug in den letzten vier Monaten des Jahres 2020 25 Prozent. Interessanterweise gab es laut dem Bericht in den ersten vier Monaten des Jahres 2021 eine Abwärtsbewegung um 29 Prozent. Als Phishing bezeichnete Webbedrohungen haben sich zwischen den letzten vier Monaten des Jahres 2020 und den ersten vier Monaten des Jahres 2021 nur um 10 Prozent verringert.

Kovac erwähnte weiter, dass einige der anhaltenden Angriffe von Brute-Force-Angreifern das Remote Desktop Protocol (RDP), die Bedrohung durch Kryptowährungen und die zunehmende Erkennung von Android-Banking-Malware waren. Callow hat klargestellt, dass Korrelation nicht Kausalität bedeutet. Angreifer könnten nur daran interessiert sein, den hohen Preis von Bitcoin auszunutzen.

Guillermo Suarez-Tangil, Informatikdozent am King’s College London, erklärte, dass Kriminelle mit der Kommodifizierung der Cyberkriminalität wichtige Einnahmen in die Schattenwirtschaft einbringen.

Ransomware ist nur eines von vielen Elementen, in die Kriminelle Kryptokapital einführen.


Quelle: Crypto-News-Flash.com

Ein guter Tipp ist auch regelmäßig auf der Facebook-Seite Mein Stuttgart vorbeizuschauen. Dort erhalten Sie zahlreiche nützliche News, Ratgeber und jede Menge Jobs in Stuttgart und Umgebung.

Zur Facebook-Seite



Auch interessant

Pro-Trump MAGACOIN kurz nach der Markteinführung durch Datenschutzverletzung befleckt

Pro-Trump MAGACOIN kurz nach der Markteinführung durch Datenschutzverletzung befleckt

Auf der Pro-Trump-Kryptowährungs-Website MAGACOIN kam es aufgrund einer schlechten Sicherheitskonfiguration zu einer Datenschutzverletzung, bei der …

Hinterlasse einen Kommentar

mehr
Erlaubt HTML-tags und Attribute: <a href="" title=""> <blockquote> <code> <em> <strong>

How to whitelist website on AdBlocker?