Polkadot wurde kurz nach der Listung von Dogecoin auf CoinbasePro gestartet

Die australische Regierung bietet zwei Blockchain-Projekten einen Zuschuss in Höhe von 5,6 Millionen AUD

  • Die Finanzierung zielt darauf ab, den Einsatz von Blockchain-Technologie zu untersuchen, um Lieferkettenlösungen für Australiens kritische Mineralien- und Lebensmittel- und Getränkesektoren bereitzustellen.
  • Es wird auch dazu beitragen, den mit dem Prozess verbundenen Compliance-Aufwand erheblich zu reduzieren.

In einer wichtigen Ankündigung am Montag, dem 13. Juli, kündigte die australische Regierung einen Zuschuss in Höhe von 5,6 Millionen AUD für zwei Blockchain-Technologieplattformen an, die Lieferkettenlösungen unterstützen. Die Investition erfolgte über das Blockchain Pilot Grants-Programm des Landes.

Die Empfänger dieser Förderung sind Everledger (QLC) und Convergence.tech (VIC). Diese beiden Blockchain-basierten Pilotprojekte werden die Anwendung von Blockchain in Lieferkettenlösungen untersuchen. Dieses Projekt konzentriert sich speziell auf die Verbesserung der Produktivität und Wettbewerbsfähigkeit der australischen Sektoren Kritische Mineralien sowie Lebensmittel und Getränke.

Außerdem erklärte die Regierung von Scott Morrison, dass die Forschung dieser Unternehmen dazu beitragen wird, die Auflagen für die Einhaltung gesetzlicher Vorschriften zu verringern. Es wird auch die Einführung der Blockchain-Technologie in Australien vorantreiben und gleichzeitig Unternehmen bei der Lösung realer Probleme unterstützen. Über dieses Projekt spricht der australische Minister für Industrie, Wissenschaft und Technologie, Christian Porter sagte:

Die Blockchain Pilot Grants werden das Potenzial von Blockchain demonstrieren, um Unternehmen dabei zu helfen, Geld zu sparen und Bürokratie abzubauen, indem Prozesse wie die Verfolgung von Produkten in der gesamten Lieferkette und die Übertragung von Kundeninformationen verbessert werden.

Diese beiden erfolgreichen Projekte werden auch Möglichkeiten aufzeigen, das technische und regulatorische Umfeld für Blockchain in Australien zu verbessern, die Blockchain-Kenntnisse zu stärken und die Zusammenarbeit zwischen australischen Regierungen, dem Privatsektor und Blockchain-Unternehmen zu unterstützen.

Die Auszahlung von Mitteln durch Blockchain-Pilotzuschüsse

Aus der Gesamtfinanzierung erhält Everledger (QLD) netto 3,0 Millionen AUD, um den Einsatz von Blockchain-Technologie für die digitale Zertifizierung kritischer Mineralien während der Extraktions- und Bewegungsphase zu untersuchen. Daher werden alle Unternehmen in diesem Bereich die Compliance-Vorschriften einhalten. Gleichzeitig wird es die Nachfrage nach australischen Produkten auf dem internationalen Markt steigern.

Auf der anderen Seite erhält Convergence.tech (VIC) die restlichen AUD 2.663.000 als Zuschuss. Die Plattform wird die Blockchain-Technologie nutzen, um wichtige Meldeprozesse im Rahmen des Verbrauchsteuersystems zu automatisieren. Auf diese Weise werden Unternehmen, die in diesem Sektor tätig sind, die Befolgungskosten im Zusammenhang mit der Herstellung, Lagerung und dem Transport ihrer Produkte reduzieren.

Die jüngste Finanzierung erfolgt im Rahmen des Digital Business-Pakets der australischen Regierung, das im Bundeshaushalt 2020-2021 angekündigt wurde. Außerdem wird es direkt mit der im Februar 2020 angekündigten National Blockchain Roadmap der Regierung übereinstimmen.

„Die Blockchain Pilot Grants bauen auf der National Blockchain Roadmap auf, die sicherstellt, dass Australien gut aufgestellt ist, um die Chancen zu nutzen, die diese Technologie bieten kann“, sagte Porter.

Dieser Schritt der australischen Regierung zeigt ihren Willen, die Fusionstechnologie zu erforschen. Während die Regierung Maßnahmen zur Förderung der Blockchain-Entwicklung einleitet, haben die Bürger nicht viele freundliche Ansichten zu Krypto-Assets.

Eine kürzlich durchgeführte Umfrage zeigt, dass ~75% der Australier Bitcoin für eine Blase halten. Andererseits hält eine große Mehrheit der Australier BTC auch für einen spekulativen Vermögenswert.

Weiterlesen: Fast 75 % der Australier glauben, dass Bitcoin eine Blase ist, die irgendwann platzen wird – Research


Quelle: Crypto-News-Flash.com

Ein guter Tipp ist auch regelmäßig auf der Facebook-Seite Mein Stuttgart vorbeizuschauen. Dort erhalten Sie zahlreiche nützliche News, Ratgeber und jede Menge Jobs in Stuttgart und Umgebung.

Zur Facebook-Seite



Auch interessant

ETC-Rallyes nach Hard Fork, aber Graustufen-Verkäufe signalisieren Ärger

ETC-Rallyes nach Hard Fork, aber Graustufen-Verkäufe signalisieren Ärger

Der Ethereum Classic-Preisverlauf bietet nach seiner jüngsten Magneto-Hard-Fork-Entwicklung einen zinsbullischen Ausblick. Der Krypto-Investmentgigant Grayscale signalisiert …

Hinterlasse einen Kommentar

mehr
Erlaubt HTML-tags und Attribute: <a href="" title=""> <blockquote> <code> <em> <strong>

How to whitelist website on AdBlocker?