Deutschland

Deutschlands WM-Überleben steht gegen Spanien auf dem Spiel

DOHA, Katar (AP) – Als im April die WM-Auslosung bekannt wurde, war einer der Höhepunkte der Gruppenphase das Spiel Spanien gegen Deutschland am Sonntag im Al Bayt Stadium.

Acht Monate später gewann das Spiel zwischen den beiden ehemaligen Weltmeistern und Favoriten vor dem Turnier dank der überraschenden Niederlage Deutschlands gegen Japan beim Auftaktspiel in Katar noch mehr an Bedeutung.

Ein weiterer Rückschlag gegen Spanien an diesem Wochenende, und Deutschland könnte vorzeitig zur zweiten Weltmeisterschaft in Folge nach Hause reisen. Eine Niederlage – gepaart mit mindestens einem Unentschieden von Japan gegen Costa Rica am frühen Sonntag – bedeutet das Aus für den viermaligen Meister.

Spanien wird derweil versuchen, sich seinen Platz in der nächsten Phase zu sichern und seinen Status als einer der Top-Titelanwärter nach einem beeindruckenden 0:7-Sieg gegen Costa Rica im Auftaktspiel zu festigen.

Die Zeichen stehen nicht ermutigend für Deutschland. Das letzte Spiel gegen Spanien war eine peinliche 0:6-Niederlage in der Nations League vor zwei Jahren. Den letzten Sieg gegen „La Roja“ gab es vor acht Jahren in einem Freundschaftsspiel.

Deutschland gewann 2014 in Brasilien seinen vierten WM-Titel, kam aber 2018 nach Niederlagen gegen Südkorea und Mexiko nicht über die Gruppenphase hinaus. Es wäre das erste Mal, dass es bei aufeinanderfolgenden Turnieren nicht über die Gruppenphase hinauskommt.

Spanien gewann seine einzige Weltmeisterschaft 2010 in Südafrika und schied 2018 in Russland im Achtelfinale aus. Ein Sieg gegen Deutschland wird es Spanien ermöglichen, die letzten 16 zu erreichen, wenn Costa Rica Japan nicht besiegt.

Die Erwartungen an Spaniens junge Mannschaft stiegen nach ihrer herausragenden Leistung gegen Costa Rica, als die Mannschaft den Ballbesitzstil „Tiki-Taka“ wieder einführte und der 18-jährige Gavi der jüngste WM-Torschütze seit Pelé im Jahr 1958 wurde.

Siehe auch  Aggression gegen Personen in öffentlichen Ämtern

Die sieben Tore, die es gegen Costa Rica erzielte, entsprachen der spanischen Turniergesamtzahl von Russland im Jahr 2018.

„Das Ergebnis gibt uns einen großen Schub“, sagte Spaniens Trainer Luis Enrique. „Aber jetzt müssen wir gegen eine deutsche Mannschaft spielen, die den Sieg braucht.“

Luis Enrique sagte, er mache sich keine Sorgen darüber, dass seine jungen Spieler zu selbstbewusst seien, und versprach, die Startaufstellung für das Spiel am Sonntag zu ändern, ohne näher darauf einzugehen.

Flügelstürmer Leroy Sané könnte für Deutschland zurückkehren, nachdem er das Spiel gegen Japan wegen einer Knieverletzung verpasst hatte.

Es ist das fünfte Aufeinandertreffen der Kraftpakete bei Weltmeisterschaften, wobei Spanien das letzte Mal im Halbfinale des Turniers 2010 mit 1:0 gewann.

Spanien hat seit der Europameisterschaft 1988 in offiziellen Wettbewerben nicht mehr gegen Deutschland verloren, mit zwei Unentschieden und drei Siegen seitdem.

Die Deutschen haben drei ihrer letzten vier WM-Spiele beim Turnier in Russland verloren.

Schon vor dem Anpfiff gegen Japan machten sie Schlagzeilen, indem sie sich den Mund zuhielten, um gegen das harte Vorgehen der FIFA gegen die „One Love“-Armbinden zu protestieren. Es war nicht klar, ob sie die Geste vor dem Spiel gegen Spanien wiederholen würden.

___

AP World Cup-Berichterstattung: und https://twitter.com/AP_Sports

___

Tales Azzoni auf Twitter:


Quelle: APNews

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schließen

Adblocker erkannt

Bitte den Adblocker deaktivieren, um alle Inhalte sehen zu können.
Webdesign Agentur Daniel Wom hat 5,00 von 5 Sternen 51 Bewertungen auf ProvenExpert.com