Der Wiederaufbau der Polizei 1945: Gefährliches Stuttgart

Die Stuttgarter Polizei erhielt blaue Uniformen nach US-Vorbild. Foto: Polizeimuseum Stuttgart

Kaum ein Beamter, hohe Kriminalitätsrate, 100 Verkehrstote in einem Jahr: Nach dem Zweiten Weltkrieg war der Aufbau der Polizei langsam – auch weil die NS-Vergangenheit sie immer noch schwer belastete.

Stuttgart – Stuttgart nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs: “Das war eine Zeit ohne Rechte.” Derjenige, der dies sagt, ist Hans-Peter Schühlen, ehemaliger Chefdetektiv und Gründungsmitglied des Stuttgarter Polizeigeschichtsverbandes, der im Präsidium Pragsattel ein Museum für Polizeigeschichte betreibt. „In den ersten vier Wochen nach der Übergabe der Stadt an die Franzosen gab es 94 Morde, rund 2.000 Vergewaltigungen und unzählige Raubüberfälle und Plünderungen. Und die Anzahl der nicht gemeldeten Fälle war riesig. “”

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

# taboola-Below-Paid-Article-Thumbnails * {Schriftfamilie: “Roboto Slab”; }.
Inspiriert von Stuttgarter Nachrichten

Ein guter Tipp ist auch regelmäßig auf der Facebook-Seite Mein Stuttgart vorbeizuschauen. Dort erhalten Sie zahlreiche nützliche News, Ratgeber und jede Menge Jobs in Stuttgart und Umgebung.

Zur Facebook-Seite



Auch interessant

Museumsbilanz in Stuttgart: Museen leiden unter der Sperrung

Noch geschlossen: das Kunstmuseum Foto: Lichtgut / Ferdinando Iannone 12 .. Bilder – Fotogalerie öffnen …

Hinterlasse einen Kommentar

mehr
Erlaubt HTML-tags und Attribute: <a href="" title=""> <blockquote> <code> <em> <strong>

How to whitelist website on AdBlocker?