Umsetzung der Verpflichtung, gemeinsam, pragmatisch und verhältnismäßig von zu Hause aus zu arbeiten

Der Wettbewerb „familyNET 4.0“ geht in die dritte Runde

Die dritte Runde des landesweiten Wettbewerbs „familyNET 4.0 – Unternehmenskultur in einer digitalen Arbeitswelt“ startet am 7. Juni 2021. In dem Wettbewerb können Unternehmen aus Baden-Württemberg ihre innovativen und nachhaltigen Konzepte für eine bessere Arbeits- Life-Balance in der digitalisierten Arbeitswelt.

Die dritte Runde des bundesweiten Wettbewerbs startet am 7. Juni 2021 „FamilyNET 4.0 – Unternehmenskultur in einer digitalen Arbeitswelt“. Gerade jetzt ist es besonders wichtig, Erfolgsmodelle aufzuzeigen und damit anderen Unternehmen Impulse zu geben, so der Minister für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus. Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut, zum bevorstehenden Start des Wettbewerbs: „Die Corona-Pandemie hat unseren Arbeitsalltag stark verändert. Mobiles Arbeiten und selbstgesteuertes Online-Lernen sind aus der Arbeitswelt nicht mehr wegzudenken. Viele Unternehmen haben neue Lösungen gefunden, um Arbeit und Unternehmen mit Hilfe digitaler Anwendungen. Unternehmen können dies als Gelegenheit nutzen, um Ideen auszutauschen, aus den Erfahrungen anderer zu lernen und erfolgreiche Beispiele weiterzuentwickeln. “

Bessere Work-Life-Balance im Zeitalter der Digitalisierung

Teilnehmen können alle Unternehmen in Baden-Württemberg, die eine moderne Unternehmenskultur vertreten. Dies gibt Unternehmen die Möglichkeit, ihre innovativen und nachhaltigen Konzepte an die Öffentlichkeit zu bringen und zu erläutern, welche Angebote und Maßnahmen sie – insbesondere während der Pandemie – entwickelt, eingeführt und umgesetzt haben, um eine bessere Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben in der digitalisierten Arbeitswelt zu erreichen. „Mit dem Wettbewerb wollen wir das Engagement der Unternehmen für eine bessere Vereinbarkeit von Beruf und Familie im Zeitalter der Digitalisierung würdigen. Familienfreundlichkeit ist im Wettbewerb um Fach- und Führungskräfte von entscheidender Bedeutung. Zudem sind digitale und familienfreundliche Unternehmen in Krisenzeiten widerstandsfähiger“, so Hoffmeister-Kraut weiter.

Der Wettbewerb “familyNET 4.0 – Unternehmenskultur in einer digitalen Arbeitswelt” findet im Rahmen des Transferprojekts “familyNET 4.0” statt. Das Transferprojekt wird gefördert vom Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus Baden-Württemberg und vom Arbeitgeberverband der Metall- und Elektroindustrie, Südwestmetall, mitfinanziert. Kooperationspartner sind die Arbeitgeberverband Chemie und der Landesfamilienrat Baden-Württemberg.

Projekt “familyNET 4.0” übertragen

Das Transferprojekt “FamilyNET 4.0 – digitales familienbewusstes Unternehmen” bietet Unternehmen Informationen und Beratung zu den Chancen und Möglichkeiten digitaler Lösungen für eine familienbewusste und lebensphasenorientierte Personalpolitik. Das Transferprojekt arbeitet in den Themenfeldern „Führung 4.0 und flexible Teamstrukturen“, „Personal- und Organisationsentwicklung: Aufbau einer neuen Veränderungs- und Lernfähigkeit im digitalen Wandel“, „Gesundheitsprävention und Work-Life-Balance“ sowie „Agile, lebensphasenorientiertes Arbeiten”. Als Grundlage dienen die konkreten Handlungsempfehlungen der Leitlinie “Digitales familienbewusstes Unternehmen” (PDF). familyNET 4.0 wird vom 1. Januar 2020 bis 31. Dezember 2021 vom baden-württembergischen Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus finanziert und vom Arbeitgeberverband der Metall- und Elektroindustrie Südwestmetall kofinanziert.

familyNET 4.0: Wettbewerb „familyNET 4.0 – Unternehmenskultur in einer digitalen Arbeitswelt“

.
Inspiriert von Landesregierung BW

Ein guter Tipp ist auch regelmäßig auf der Facebook-Seite Mein Stuttgart vorbeizuschauen. Dort erhalten Sie zahlreiche nützliche News, Ratgeber und jede Menge Jobs in Stuttgart und Umgebung.

Zur Facebook-Seite



Auch interessant

Start der Baumpflanzkampagne "Unit Digging"

„Forest Management 4.0“ treibt die Digitalisierung in der Forstwirtschaft voran

Das Projekt „Forstmanagement 4.0“ hat wichtige Grundlagen für die weitere Digitalisierung der Prozesskette in der …

Hinterlasse einen Kommentar

mehr
Erlaubt HTML-tags und Attribute: <a href="" title=""> <blockquote> <code> <em> <strong>

How to whitelist website on AdBlocker?