Forschungsstipendien für exzellente afrikanische Wissenschaftler

Der Überwachungsbeirat für Studiengebühren legt einen Zwischenbericht vor

Der Beirat zur Überwachung der Studiengebühren hat einen Zwischenbericht veröffentlicht. Neben den Grundpositionen für und gegen Studiengebühren wurden die bis Ende 2020 verfügbaren Daten analysiert und die Covid-19-Krise berücksichtigt.

Das im Jahr 2018 ernannte unabhängige Beratungsgremium für die Überwachung der Studiengebühren des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst, des unabhängigen Beirats für die Überwachung der Studiengebühren des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst hatte kürzlich seine erste Zwischenbericht (PDF) eingereicht. In dem Bericht werden die Grundpositionen des Beirats für und gegen Studiengebühren vorgestellt, die bis Ende 2020 verfügbaren Daten interpretiert und Überlegungen zum weiteren Vorgehen dokumentiert.

“Die kritische Sicht von außen ist bei einem so komplexen Thema wie Studiengebühren für internationale Studierende von großer Bedeutung”, sagte der Wissenschaftsminister Theresia Bauer. “Wir werden den Beirat weiterhin so gut wie möglich unterstützen, damit er seine Aufgabe erfüllen kann.”

Der Beirat hat die Aufgabe, das Ministerium ehrlich zu beraten und bei unerwünschten Entwicklungen entsprechende Maßnahmen oder rechtliche Anpassungen vorzuschlagen. „Der Zwischenbericht zeigt eindrucksvoll, dass der Beirat die Auswirkungen der Einführung von Studiengebühren für internationale Studierende beobachtet und sorgfältig untersucht“, sagte Theresia Bauer.

Der Minister dankte dem Vorsitzenden, Prof. Dr. Dr. hc Antonio Loprieno von der Universität Basel, und den Mitgliedern des Beirats für diesen Zwischenbericht und das anhaltende Engagement.

Neben den Auswirkungen der Covid-19-Pandemie möchte der Beirat künftig internationalen Studierenden aus den am wenigsten entwickelten Ländern sowie solchen, die das Studium abbrechen oder deren Studium durch die Pflicht zur Gebührenerweiterung verlängert wird, besondere Aufmerksamkeit widmen .

Professor Antonio Loprieno betonte, dass der Zwischenbericht den vorläufigen Stand der Arbeiten dokumentiert, der den Erwartungen entspricht. Die Covid 19-Pandemie war jedoch ein unvorhergesehener Wendepunkt, der sich auch auf die Arbeit des Beirats auswirkte. Gleichzeitig sind die Diskussionen zu diesem Thema längst fortgeschritten. Die Zahlen für das Wintersemester 2020/21 liegen ebenfalls bereits vor. “Der konstruktive Austausch innerhalb des Beirats und mit dem Ministerium ist uns sehr wichtig, und dies wird auch weiterhin hilfreich für unsere Arbeit im Beirat sein, um unser Mandat zu erfüllen.”

Zwischenbericht des Überwachungsbeirats (PDF)

.
Inspiriert von Landesregierung BW

Ein guter Tipp ist auch regelmäßig auf der Facebook-Seite Mein Stuttgart vorbeizuschauen. Dort erhalten Sie zahlreiche nützliche News, Ratgeber und jede Menge Jobs in Stuttgart und Umgebung.

Zur Facebook-Seite



Auch interessant

Mit Lernbrücken gegen Lernlücken

Mit Lernbrücken gegen Lernlücken

Mit „Lernbrücken“ setzt die Landesregierung den Kampf gegen Lernlücken fort. In diesem Jahr wird sich …

Hinterlasse einen Kommentar

mehr
Erlaubt HTML-tags und Attribute: <a href="" title=""> <blockquote> <code> <em> <strong>

How to whitelist website on AdBlocker?