Crypto News

Der CEO von Galaxy Digital sagt, dass BTC und ETH die besten Investitionen sind

  • Mike Novogratz ist optimistisch in Bezug auf Krypto, insbesondere die beiden Top-Münzen Bitcoin und Ethereum.
  • Der CEO von Galaxy Digital sagt, dass BTC und ETH in den letzten Jahren die besten risikobereinigten Investitionen waren.
  • Er deutete während der Telefonkonferenz des Unternehmens auch an, dass die USA Gefahr laufen, ihren Platz als Finanz- und Innovationsführer zu verlieren.

Mike Novogratz, CEO von Galaxy Digital, sagt, dass sich Krypto in „einem guten Moment“ befindet, und betont die Tatsache, dass Bitcoin und Ethereum in den letzten Jahren die besten risikoadjustierten Investitionen der Welt waren.

Der milliardenschwere Investor sagte dies, als er während der Galaxy Digital die Aussichten für den Kryptomarkt kommentierte Ergebnis Anruf. Er sagte:

„ICH Schauen Sie jetzt genau hin und sagen Sie: „Was ist das Gute?“ Bitcoin wird über 27.000 $ gehandelt, Ethereum über 1.700 $. Auf risikobereinigter Basis, das heißt Volatilitäts-bereinigt, Sharpe-Ratio-bereinigt, waren Bitcoin und Ethereum in diesem Jahr die beiden leistungsstärksten Vermögenswerte der Welt. Sie waren in den letzten zwei Jahren die beiden leistungsstärksten Vermögenswerte der Welt. Also, was auch immer Jamie Dimon sagen will, was auch immer die Biden-Administration sagen will, sie liegen einfach falsch, und die Welt weiß das.“

Novogratz erklärt, was Krypto antreibt

Bitcoin hat im Jahr 2023 einen Widerstand nahe 29.000 $ getestet, wobei sein aktueller Preis von 28.650 $ seit Jahresbeginn etwa 84 % höher liegt. Ethereum wurde ebenfalls über 1.800 $ gehandelt, da Investoren die 2.000 $-Marke im Auge behalten. Laut den neuesten Marktdaten ist der Preis von Ethereum seit Jahresbeginn etwa 61 % höher.

Siehe auch  Play-to-Earn-Fußballspiel MonkeyBall startet $MBS-Handel und kündigt den bevorstehenden NFT-Drop an

Nach Meinung von Novogratz sind die Top-Münzen aufgrund der jüngsten Preisbewegungen in den nächsten Monaten auf größere Gewinne gefasst. Wie in der Abschrift des Gewinnaufrufs hervorgehoben, glaubt der CEO von Galaxy Digital, dass „alle Verkäufe, die bei fallenden Krypto-Preisen durchgeführt werden mussten, erledigt wurden.

Der Einzelhandel habe auch einen Großteil des jüngsten Preisanstiegs hinter sich, fügte der milliardenschwere Investor hinzu.

Was vielversprechend ist und was Krypto in diesem Jahr weit verbreitet hat, sind zwei Dinge. Erstens, der gesamte Verkauf, der erledigt werden musste, wurde erledigt, richtig? Es gab so viele schlechte Nachrichten, wenn Sie verkaufen mussten, Panikverkäufe und nur die Nervosität von „Oh mein Gott! Dieses Ding könnte auf null gehen“, und die Leute waren in purer Panik, du hattest Verkäufererschöpfung. Aber Sie haben Asien wieder öffnen lassen. China hat – wissen Sie, nach den Xi-Protesten rund um COVID Zero, China hat seinen Technologieunternehmen den regulatorischen Stiefel vom Hals genommen, und dazu gehört auch Krypto, also sehen Sie, dass Sie mit chinesischen Reisen mehr Aktivitäten aus Asien sehen.“

Bitcoin könnte in ein paar Monaten „wesentlich“ höher sein

Novogratz glaubt auch, dass die aktuelle Welle der Adoption im Nahen Osten, in Hongkong und in Europa gut für die Kryptoindustrie ist, auch wenn die USA Gefahr laufen, ihren Platz als Finanzmarktführer zu verlieren.

Ihm zufolge ist der Angriff der Biden-Administration auf Krypto kurzsichtig, was unter anderem durch eine Reihe von Durchsetzungsmaßnahmen und Anklagen belegt wird.

Zu seinem Ausblick für Bitcoin und den breiteren Kryptomarkt bemerkte der Chef von Galaxy Digital:

Siehe auch  AltSignals Kristallkugel: Entschlüsselung wilder Preisvorhersagen im Zeitalter des KI-gestützten Handels

Der Der Markt fühlt sich stark an, und wenn ich es technisch auf Charts betrachte, hatten wir große Wochenabschlüsse. Ich bin überrascht, mich das sagen zu hören, wenn man bedenkt, wie meine Denkweise Ende Dezember war, aber es wäre nicht überraschend, wenn wir in drei Monaten, sechs Monaten, neun Monaten wesentlich höher wären.“


Quelle: Coinlist.me

Sophie Müller

Sophie Müller ist eine gebürtige Stuttgarterin und erfahrene Journalistin mit Schwerpunkt Wirtschaft. Sie absolvierte ihr Studium der Journalistik und Betriebswirtschaft an der Universität Stuttgart und hat seitdem für mehrere renommierte Medienhäuser gearbeitet. Sophie ist Mitglied in der Deutschen Fachjournalisten-Assoziation und wurde für ihre eingehende Recherche und klare Sprache mehrmals ausgezeichnet. Ihre Artikel decken ein breites Spektrum an Themen ab, von der lokalen Wirtschaftsentwicklung bis hin zu globalen Finanztrends. Wenn sie nicht gerade schreibt oder recherchiert, genießt Sophie die vielfältigen kulturellen Angebote Stuttgarts und ist eine begeisterte Wanderin im Schwäbischen Wald.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"