Der Bachelorstudiengang „Gebärdensprachdolmetschen“ geht ins zweite Jahr

Der Bachelorstudiengang „Gebärdensprachdolmetschen“ geht ins zweite Jahr

Zum Wintersemester 2021/2022 startete der erste Bachelorstudiengang „Gebärdensprachdolmetschen“ in Heidelberg. Für das kommende Wintersemester 2022/2023 stehen wieder insgesamt 25 Studienplätze zur Verfügung.

Allein in Baden-Württemberg wird die Zahl der Gehörlosen auf rund 10.000 geschätzt. An der Pädagogischen Hochschule Heidelberg hat das Land zum Wintersemester 2021/2022 den ersten im Land Bachelor-Studiengang „Gebärdensprachdolmetschen“ möbliert. „Die Resonanz ist groß, die ersten Rückmeldungen sehr erfreulich“, sagte die Wissenschaftsministerin Teresa Bauer am Mittwoch, 8. Juni 2022 in Stuttgart.

„In Baden-Württemberg besteht ein großer Bedarf an Gebärdensprachdolmetschern“, sagte Theresia Bauer. „Mit diesem deutschlandweit einzigartigen Studienangebot bildet die Pädagogische Hochschule Heidelberg dringend benötigte Fachkräfte aus. Ich freue mich sehr, dass sich bereits zahlreiche Studierende für das neue Angebot entschieden haben und so kompetent zwischen Gehörlosen und Hörenden vermitteln können – Gebärdensprachdolmetschen ermöglicht Gehörlosen mehr Teilhabe am gesellschaftlichen Leben.“

Das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst fördert den Bachelorstudiengang „Gebärdensprachdolmetschen“ an der Pädagogischen Hochschule Heidelberg mit über 190.000 Euro.

25 weitere Studienplätze im kommenden Wintersemester

Auch die Pädagogische Hochschule Heidelberg freut sich über den gelungenen Start: „Der Bachelorstudiengang Gebärdensprachdolmetschen war auf Anhieb sehr gefragt. Im kommenden Wintersemester 2022/2023 werden wieder 25 Studienplätze zur Verfügung stehen. Auch diese Studierenden werden es schaffen.“ entscheidend dazu beitragen, Baden-Württemberg immer inklusiver zu machen“, sagten die Prorektorin für Studium, Lehre und Weiterbildung, Professorin Vera Heyl, und der kommissarische Leiter des Studiengangs, Professor Johannes Hennies.

Im Bachelorstudiengang „Gebärdensprachdolmetschen“ erwerben die Studierenden neben einer fundierten Ausbildung in der Deutschen Gebärdensprache weitere Qualifikationen, etwa in Psychologie, Pädagogik oder Kultur- und Sprachwissenschaften. Auch verschiedene Projekte in der Praxis sind Teil des Studiums.

Der Studiengang ist der erste seiner Art in Baden-Württemberg. Bewerbungen für das kommende Wintersemester sind noch bis zum 15. Juli 2022 möglich.

Pädagogische Hochschule Heidelberg: Bachelorstudiengang „Gebärdensprachdolmetschen“

Inspiriert von Landesregierung BW

Ein guter Tipp ist auch regelmäßig auf der Facebook-Seite Mein Stuttgart vorbeizuschauen. Zahlreiche News, Ratgeber und Jobs in Stuttgart und Umgebung.



Auch interessant

Ausbau des Zentrums für frugale Produkte und Produktionssysteme

Das Land unterstützt den Ausbau des Zentrums für sparsame Produkte und Produktionssysteme in Stuttgart. Sie …

Hinterlasse einen Kommentar

mehr
Erlaubt HTML-tags und Attribute: <a href="" title=""> <blockquote> <code> <em> <strong>