Deutschland

Der angeschlagene ter Stegen verpasst Deutschlands WM-Abgang

FRANKFURT, Deutschland (dpa) – Barcelona-Torhüter Marc-André ter Stegen wird wegen eines Magen-Darm-Infekts den deutschen Flug in ein Trainingslager vor der WM im Oman verpassen, teilte das Team am Montag mit.

Die Mannschaft versammelte sich am Sonntag in einem Frankfurter Flughafenhotel und reist am Montag zum Warmwettertraining in den Oman.

Deutschland bestreitet am Mittwoch ein Freundschaftsspiel gegen Oman, bevor es am 23. November zum ersten WM-Spiel gegen Japan kommt.

Ter Stegen „wird wegen eines Magen-Darm-Infekts heute nicht mit der Mannschaft ins WM-Kurztrainingslager in den Oman fliegen“, teilte das deutsche Team auf Twitter mit. „Er bleibt vorerst in Frankfurt und wird nach seiner Genesung schnellstmöglich reisen.“

Ter Stegen hat 30 Mal für Deutschland gespielt, ist aber normalerweise ein Backup für Manuel Neuer vom FC Bayern München. Seine einzige Turnierspielzeit war beim Confederations Cup 2017.

___

Berichterstattung über die AP-Weltmeisterschaft: und


Quelle: APNews

Siehe auch  Japan bekommt harte WM-Auslosung in der Gruppe mit Deutschland, Spanien

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"