Kultur, Sport, Medien & Tourismus

Das Team MatchPlaner Sport Solutions aus Reutlingen gewinnt Regional Cup Ulm und zieht ins Landesfinale des Start-up BW Elevator Pitch 2024 ein

Das Team MatchPlaner Sport Solutions UG aus Reutlingen hat es beim Regional Cup Ulm ins Landesfinale des „Start-up BW Elevator Pitch 2024“ geschafft. Die Geschäftsidee des Teams, ein digitaler Co-Trainer für den Amateursport, konnte die Jury überzeugen.

Der Gründungswettbewerb „Start-up BW Elevator Pitch“ wird bereits zum zehnten Mal vom Wirtschaftsministerium Baden-Württemberg veranstaltet. Dabei werden in ganz Baden-Württemberg Vorentscheide für das Landesfinale organisiert. Der Regional Cup Ulm fand im Rahmen des Netzwerktags der Industrie- und Handelskammer (IHK) Ulm statt, bei dem sich das Team MatchPlaner Sport Solutions UG durchsetzen konnte.

Wirtschaftsministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut gratulierte dem Team und betonte die Bedeutung der Gründerinnen und Gründer für die Wirtschaft. Sie hob hervor, dass innovative Geschäftsideen die Zukunft der Wirtschaft maßgeblich prägen und dass die Landeskampagne „Start-up BW“ Gründerinnen und Gründer bestmöglich unterstützen möchte.

Beim Regional Cup Ulm hatten sich 26 Teams beworben, von denen zehn ihre Geschäftsideen vor einer Fachjury präsentierten. Die Teilnahme am Wettbewerb bietet den Gründerinnen und Gründern die Möglichkeit, ihre Geschäftsmodelle frühzeitig der Öffentlichkeit zu präsentieren und wertvolle Kontakte zu knüpfen.

Der „Start-up BW Elevator Pitch“ wird vom Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus Baden-Württemberg als Baustein der Landeskampagne „Start-up BW“ durchgeführt. Die Teams haben in der Regel drei Minuten Zeit, um die Jury und das Publikum von ihrer Geschäftsidee zu überzeugen. Dabei müssen sie bestimmte Kriterien erfüllen, um sich für das Landesfinale zu qualifizieren.

Die Auswirkungen des Einzugs von MatchPlaner Sport Solutions UG ins Landesfinale des „Start-up BW Elevator Pitch 2024“ könnten vielfältig sein. Zum einen wird das Team die Möglichkeit erhalten, seine Geschäftsidee weiter zu präsentieren und potenzielle Investoren und Partner auf sich aufmerksam zu machen. Darüber hinaus könnte der Erfolg des Teams andere Start-ups in der Region ermutigen, ebenfalls an Gründungswettbewerben teilzunehmen und ihre Ideen voranzubringen. Insgesamt zeigt die Teilnahme von MatchPlaner Sport Solutions UG, dass Baden-Württemberg ein fruchtbarer Boden für innovative und zukunftsweisende Geschäftsideen ist.

Siehe auch  Stadtentwicklungsförderprogramm 2023 startet

Alexander Schneider

Alexander Schneider ist ein erfahrener Journalist aus Stuttgart, der sich auf Politik und Wirtschaft spezialisiert hat. Er hat Politikwissenschaften und Betriebswirtschaft an der Universität Hohenheim studiert und ist seitdem als Autor und Analyst für verschiedene regionale und überregionale Medien tätig. Alexander ist Mitglied des Verbands der Wirtschaftsjournalisten und hat bereits mehrere Auszeichnungen für seine tiefgründigen Analysen und investigativen Recherchen erhalten. In seiner Freizeit engagiert er sich in lokalen politischen Initiativen und ist ein begeisterter Anhänger des VfB Stuttgart.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"