Weitere 1,7 Millionen für das Impulsprogramm "Kunst trotz Distanz"

Das Förderprogramm „Kunst trotz Distanz“ wird fortgesetzt

Der Staat erweitert das Konjunkturprogramm „Kunst trotz Distanz“ um ein zweites Stipendium. Die Ausschreibung konzentriert sich auf den Zeitraum ab Anfang Juni 2021, damit Institutionen, Verbände und Künstler im Sommer Veranstaltungen durchführen können.

Mit der neuen Ausschreibung von “Kunst trotz der Entfernung” Das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst erweitert das Impulsprogramm des vergangenen Jahres um eine zweite Finanzierungstranche. Kunst- und Kulturschaffenden im Land sollte die Möglichkeit gegeben werden, unter Corona-Bedingungen weiter zu spielen und Events zu veranstalten.

Förderung von analogen Ereignissen

„Wir unterstützen Kulturinstitutionen und Populärkulturverbände dabei, schnell wieder an die Arbeit zu gehen und in den Sommermonaten analoge Veranstaltungen anbieten zu können. Institutionen, die ihre Veranstaltungen außerhalb oder in externe Räumlichkeiten verlegen oder die Testoptionen nutzen möchten, können eine Finanzierung beantragen. Dies gilt insbesondere für Theater, Orchester und Ensembles im Land “, sagte der Staatssekretär für Kunst Petra Olschowski. Bewerbungen für „Kunst trotz Distanz“ können sofort gestellt werden.

Das Kunstministerium stellt allein für die darstellenden Künste zwei Millionen Euro zur Verfügung. Weitere 1,5 Millionen Euro stehen für Musik, Literatur, Bildende Kunst und Soziokultur sowie für alle anderen Bereiche zur Verfügung. Es werden analoge Veranstaltungen und Veranstaltungsreihen aus allen Bereichen finanziert, die in Übereinstimmung mit den bestehenden Anforderungen und rechtlichen Rahmenbedingungen durchgeführt werden können. Die Mittel sollen verwendet werden, um sicherzustellen, dass die Organisatoren verantwortungsbewusst arbeiten und die notwendigen Vorkehrungen treffen können, um den Gesundheitsschutz zu gewährleisten. Der Aufruf zur Bewerbung für „Kunst trotz Distanz“ konzentriert sich auf den Zeitraum ab Anfang Juni 2021, damit Institutionen, Verbände und Künstler im Sommer Veranstaltungen organisieren können.

Antrag bis zum 18. April 2021

EIN Bewerbungen für das Impulsprogramm „Kunst trotz Distanz“ können ab sofort bis zum 18. April 2021 über die Website des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst eingereicht werden. Nach Eingang werden die Bewerbungen von einer externen Jury bewertet. Die Finanzierungsentscheidung wird voraussichtlich Ende Mai 2021 getroffen. Die Finanzierung von Veranstaltungen oder Veranstaltungsreihen, die zwischen dem 1. Juni 2021 und dem 28. Februar 2022 stattfinden, kann beantragt werden. Der maximale Finanzierungsbetrag beträgt 50.000 Euro. Der Mindestfinanzierungsbetrag beträgt 10.000 Euro. Das Ministerium bietet am 11. und 25. März 2021 von 10 bis 12 Uhr digitale Finanzierungsberatung über Webex an

Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst: Förderantrag für das Impulsprogramm „Kunst trotz Distanz“ 2021

Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst: Ausschreibungen

Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst: Masterplan Kultur BW | Kunst trotz der Entfernung

Weitere Informationen zum Coronavirus in Baden-Württemberg

Mit unserer Kurierdienst Sie erhalten alle Änderungen und wichtigen Informationen immer als Push-Nachricht auf Ihrem Mobiltelefon.

.
Inspiriert von Landesregierung BW

Ein guter Tipp ist auch regelmäßig auf der Facebook-Seite Mein Stuttgart vorbeizuschauen. Dort erhalten Sie zahlreiche nützliche News, Ratgeber und jede Menge Jobs in Stuttgart und Umgebung.

Zur Facebook-Seite



Auch interessant

SBBZ-Mitarbeiter in der Gruppe mit hoher Priorität

Land sorgt für zweite Impfungen für das Krankenhauspersonal

Gemäß der geänderten Impfempfehlung für den Impfstoff von AstraZeneca stellt das Land Baden-Württemberg den Krankenhäusern …

Hinterlasse einen Kommentar

mehr
Erlaubt HTML-tags und Attribute: <a href="" title=""> <blockquote> <code> <em> <strong>

How to whitelist website on AdBlocker?