Coronavirus und Impfungen in Stuttgart: Die Luft in Altenheimen ist schlecht

Das mobile Team bei der Impfung. Foto: Lichtgut / Max Kovalenko

Nicht alle Bewohner sind geimpft, nur die Pflegebedürftigen. Weitere Impfstoffe sollten nächste Woche endlich eintreffen. In den Impfzentren gibt es kaum Wartezeiten.

Stuttgart – Die Nachfrage nach Impfungen gegen das Coronavirus hört nicht auf. In Stuttgart wurden zwischen dem 27. und 29. Dezember letzten Jahres 4.721 Menschen geimpft, die Zahl in den Tagen um den Jahreswechsel ist hoch geblieben. Mehr als 500 Personen wurden am 30. und 31. Dezember im Robert-Bosch-Krankenhaus (RBK) und mehr als 400 am Neujahrstag und am 2. Januar 2021 registriert. In der Liederhalle waren es 700 bis 800 pro Tag.

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

.
Inspiriert von Stuttgarter Nachrichten

Mein-Stuttgart.com steht zum Verkauf. Machen Sie uns ein Angebot

Ein guter Tipp ist auch regelmäßig auf der Facebook-Seite Mein Stuttgart vorbeizuschauen. Dort erhalten Sie zahlreiche nützliche News, Ratgeber und jede Menge Jobs in Stuttgart und Umgebung.

Zur Facebook-Seite

Anzeige



Auch interessant

Projekt in Untertürkheim: Der Eintritt in die Weinberge soll attraktiver sein

So soll der neue Eingang in der Strümpfelbacher Straße aussehen. Foto: planbar³ Weinberge prägen das …

Hinterlasse einen Kommentar

mehr
Erlaubt HTML-tags und Attribute: <a href="" title=""> <blockquote> <code> <em> <strong>

How to whitelist website on AdBlocker?