Coronavirus in Stuttgart: Viele Schnelltestzentren sind überlaufen

Die Nachfrage nach Schnelltests ist so groß, dass viele Anbieter ausgebucht oder sogar überlastet sind. Foto: dpa / Kira Hofmann

Die Nachfrage nach Corona-Schnelltests ist enorm. Die Anzahl der Testzentren hat zugenommen, und viele Apotheken bieten ihren Kunden auch die Möglichkeit an. Dennoch sind viele von ihnen überlastet. Das Testangebot ist derzeit unzureichend.

Stuttgart – Dorothee Seils hat nicht viel Zeit. Nach einem kurzen Gespräch muss der Apotheker wieder arbeiten. “Wie immer sind wir ausgebucht”, sagt die Inhaberin der Linden-Apotheke in Gablenberg über ihren neuen Teilzeitjob. Die Apothekerin und ihr Team bieten zwei bis drei Stunden am Tag schnelle Koronatests an, “60 bis 70 an einem Nachmittag”. Das funktioniert „grundsätzlich gut“, sagt Dorothee Seils. Die Belastung des Teams ist trotz zusätzlicher Leiharbeiter groß. Tests sind nicht lukrativ, aber sie wollen “einen Beitrag zur Eindämmung der Pandemie im Distrikt leisten”, sagt Dorothee Seils. Nur: “Wir sind überrannt, wir können die Nachfrage nicht befriedigen”, sagt der Apotheker. Sie hat Anfragen von Schulen, Universitäten und Unternehmen erhalten, um dort Schnelltests durchzuführen. Dorothee Seils ist überzeugt, dass „derzeit nicht genügend Testmöglichkeiten bestehen“.

?

# taboola-Below-Paid-Article-Thumbnails * {Schriftfamilie: “Roboto Slab”; }.
Inspiriert von Stuttgarter Nachrichten

Ein guter Tipp ist auch regelmäßig auf der Facebook-Seite Mein Stuttgart vorbeizuschauen. Dort erhalten Sie zahlreiche nützliche News, Ratgeber und jede Menge Jobs in Stuttgart und Umgebung.

Zur Facebook-Seite



Auch interessant

Streit um Zusatzstation: Transparenz nach Tagesform

Die Bereiche am Bahnhof sind heiß umkämpft. Foto: Arnim Kilgus / Stuttgart – Ulmer Bahnprojekt …

Hinterlasse einen Kommentar

mehr
Erlaubt HTML-tags und Attribute: <a href="" title=""> <blockquote> <code> <em> <strong>

How to whitelist website on AdBlocker?