Coronavirus in der Region Stuttgart: Mehr Migranten auf Intensivstationen in Covid

Unter den von Covid-19 betroffenen Intensivpatienten in der Region Stuttgart gibt es eine unverhältnismäßig hohe Anzahl von Menschen mit Migrationshintergrund. Foto: dpa / Antonio Calanni

In der ersten Koronawelle sorgten die vielen Infektionen in den Skigebieten für Schlagzeilen, in der zweiten für die schweren Infektionen in Pflegeheimen. Die Situation hat sich seitdem geändert. Heutzutage leiden mehr Menschen, die unter schwierigen sozialen Bedingungen leben, unter schweren Covid-Kursen. Dies zeigt eine Umfrage unter Krankenhausbesitzern in der Region.

Stuttgart – In der aktuellen dritten Koronawelle scheinen Menschen mit Migrationshintergrund stärker vom Krankheitsverlauf betroffen zu sein als andere soziale Gruppen. Dies geht aus einer Umfrage unter neun großen Krankenhausbetreibern in der Region Stuttgart hervor. In den Kliniken ist dies hauptsächlich auf die schwierigen Lebensbedingungen der Betroffenen zurückzuführen.

?

# taboola-Below-Paid-Article-Thumbnails * {Schriftfamilie: “Roboto Slab”; }.
Inspiriert von Stuttgarter Nachrichten

Ein guter Tipp ist auch regelmäßig auf der Facebook-Seite Mein Stuttgart vorbeizuschauen. Dort erhalten Sie zahlreiche nützliche News, Ratgeber und jede Menge Jobs in Stuttgart und Umgebung.

Zur Facebook-Seite



Auch interessant

Stuttgart überarbeitet Bauvorschriften: Das linke Lager will den Druck auf die Bauherren erhöhen

Die Nachfrage nach bezahlbaren Wohnungen ist in Stuttgart allgegenwärtig – nicht nur im Rathaus. Foto: …

Hinterlasse einen Kommentar

mehr
Erlaubt HTML-tags und Attribute: <a href="" title=""> <blockquote> <code> <em> <strong>

How to whitelist website on AdBlocker?