Insgesamt 15 Millionen Euro für Koronastipendien für Künstler

Corona-Stipendien für Künstler

Um die künstlerische Praxis in der aktuellen Koronapandemie zu fördern, vergibt der Staat Projektstipendien an freiberufliche, professionelle Künstler. Insgesamt stehen 15 Millionen Euro zur Verfügung. Bewerbungen sind bis zum 28. April möglich.

Ab dem 31. März 2021 können freiberufliche, professionelle Künstler aller Disziplinen beim Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst ein Projektstipendium beantragen. Die Stipendien sind mit einer einmaligen Zahlung von jeweils 3.500 Euro dotiert und sollen die künstlerische Praxis in der aktuellen Koronapandemie fördern.

„Gerade jetzt, wenn wir dringend Kunst und Kultur brauchen, um unsere persönliche innere Krise, aber auch die soziale Krise zu bewältigen, ist das kulturelle Leben aufgrund der Pandemie weiterhin stark eingeschränkt. Wir arbeiten mit aller Kraft daran, unsere reiche Kulturlandschaft in Baden-Württemberg durch diese schwierige Zeit zu bringen. Mit unserem Stipendienprogramm unterstützen wir Künstler finanziell und würdigen ihre Arbeit in dieser schwierigen Phase “, sagte Kunstminister Theresia Bauer.

15 Millionen Euro für Projektzuschüsse, die allen Sektoren offen stehen

Mit den sektoralen Projektstipendien können bereits begonnene Projekte zum Abschluss gebracht, neue künstlerische Projekte konzipiert oder neue Präsentationsformate entwickelt werden. Für das Programm stehen im Jahr 2021 insgesamt 15 Millionen Euro zur Verfügung. Neben beruflich tätigen Künstlern mit Hauptsitz in Baden-Württemberg können sich auch junge Absolventen künstlerischer Fächer an staatlichen oder staatlich anerkannten Universitäten und Akademien bewerben.

Für eine Bewerbung ist ein Nachweis über eine künstlerische Vollzeitbeschäftigung erforderlich. Der Nachweis kann durch die Mitgliedschaft im Sozialfonds der Künstler oder durch die Mitgliedschaft in einem künstlerischen Berufsverband oder einer Verwertungsgesellschaft oder durch regelmäßige berufliche künstlerische Tätigkeit in den letzten fünf Jahren erbracht werden.

Bewerbungen über Online-Portal

Bewerbungen sind exklusiv online möglich. Die Online-Bewerbung ist ab dem 31. März 2021 für vier Wochen aktiviert und bis zum 28. April 2021 (um 23:59 Uhr) möglich.

Während der vierwöchigen Ausschreibungsfrist wird es auch geben offene Beratungstermine über Online-Konferenz angeboten:

  • Donnerstag, 8. April um 15 Uhr
  • Mittwoch, 14. April um 15 Uhr
  • Donnerstag, 22. April um 16 Uhr

Es ist nicht erforderlich, sich für die Online-Beratungskonferenzen anzumelden.

Gesprächspartner

Für weitere Fragen zur Anzeige und Bewerbung wenden Sie sich bitte an:

Friederike Bülig
stipendien@mwk.bwl.de
Telefon: 0049 (0) 711 279-3084
Telefonische Sprechstunde: Montag bis Donnerstag von 14 bis 17 Uhr

Evalag Service Point
Telefon: 0049 (0) 621 128545-70
Telefonische Sprechstunde: Montag, Mittwoch und Freitag von 9 bis 12 Uhr
(besetzt ab 9. April 2021)

Das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst wird bei der Prüfung der von eingereichten Anträge behilflich sein evalag (Evaluierungsagentur Baden-Württemberg), Kompetenzzentrum für Qualitätssicherung und Organisationsentwicklung im Hochschul- und Wissenschaftsbereich sowie im Bereich der Kulturförderung. evalag ist eine öffentlich-rechtliche Stiftung mit Sitz in Mannheim.

Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst: Corona-Stipendien für Künstler

Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst: Antrag auf Stipendien zur Förderung der künstlerischen Praxis

Leitlinie des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg zur Vergabe von Stipendien zur Förderung der künstlerischen Tätigkeit im Zusammenhang mit der Koronapandemie (PDF)

Weitere Informationen zum Coronavirus in Baden-Württemberg

Mit unserer Kurierdienst Sie erhalten immer alle Änderungen und wichtigen Informationen, die aktuell sind, als Push-Nachricht auf Ihrem Mobiltelefon.

.
Inspiriert von Landesregierung BW

Ein guter Tipp ist auch regelmäßig auf der Facebook-Seite Mein Stuttgart vorbeizuschauen. Dort erhalten Sie zahlreiche nützliche News, Ratgeber und jede Menge Jobs in Stuttgart und Umgebung.

Zur Facebook-Seite



Auch interessant

Ab dem 19. April gelten im Land strengere Regeln für Notbremsen

Ab dem 19. April gelten im Land strengere Regeln für Notbremsen

Ab nächstem Montag, 19. April, wird in Baden-Württemberg die angekündigte Notbremse der Bundesregierung mit der …

Hinterlasse einen Kommentar

mehr
Erlaubt HTML-tags und Attribute: <a href="" title=""> <blockquote> <code> <em> <strong>

How to whitelist website on AdBlocker?