Corona-Regelung in Stuttgart: Sammelservice aus Bibliotheken muss erlaubt sein

Im Lockdown scheint die Stadtbibliothek in einem tiefen Schlaf zu sein. Foto: Lichtgut / Max Kovalenko

Kindern und Familien darf der Zugang zu Büchern nicht verweigert werden – dies ist leider angesichts der neuen Corona-Verordnung verloren gegangen, sagt unsere Herausgeberin Andrea Jenewein.

Stuttgart – Das ganze Hin und Her darüber, ob nur wissenschaftliche Bibliotheken oder alle Bibliotheken einen Abholservice anbieten dürfen, ist seltsam und ärgerlich. Dass dies nun allen Bibliotheken erlaubt ist, ist die einzig richtige Entscheidung – zumal der Click and Collect-Handel ein ähnliches Modell anbieten darf.

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

.
Inspiriert von Stuttgarter Nachrichten

Mein-Stuttgart.com steht zum Verkauf. Machen Sie uns ein Angebot

Ein guter Tipp ist auch regelmäßig auf der Facebook-Seite Mein Stuttgart vorbeizuschauen. Dort erhalten Sie zahlreiche nützliche News, Ratgeber und jede Menge Jobs in Stuttgart und Umgebung.

Zur Facebook-Seite

Anzeige



Auch interessant

Projekt in Untertürkheim: Der Eintritt in die Weinberge soll attraktiver sein

So soll der neue Eingang in der Strümpfelbacher Straße aussehen. Foto: planbar³ Weinberge prägen das …

Hinterlasse einen Kommentar

mehr
Erlaubt HTML-tags und Attribute: <a href="" title=""> <blockquote> <code> <em> <strong>

How to whitelist website on AdBlocker?