Nur im Nahverkehr plant die Polizei Schwerpunktkontrollen. Foto: Lichtgut/Max Kovalenko (Archiv)

Corona-Regeln in Stuttgart: So will die Polizei die Kontaktbeschränkungen kontrollieren

1 Die Polizei plant nur spezifische Kontrollen im lokalen Verkehr. Foto: Lichtgut / Max Kovalenko (Archiv)

Die neuen Kontaktbeschränkungen und Schließungen von Pubs und Kulturstätten treten am Montag in Kraft. Wie wird die Einhaltung in Stuttgart überwacht?

Stuttgart – Ein weitreichendes Kontaktverbot und die Schließung von Restaurants und Kulturstätten treten ab Montag in ganz Deutschland in Kraft. Dies soll die weitere Ausbreitung des Coronavirus eindämmen. Umfragen zufolge ist die Akzeptanz der Maßnahmen, von denen einige an die erste größere Sperrung im Frühjahr erinnern, recht hoch. Aber ob die meisten Leute sich tatsächlich daran halten, muss überwacht werden. Das wird meistens die Aufgabe der Polizei sein.

Weitere Prioritätskontrollen sind für den Nahverkehr geplant

“Wir werden das im Rahmen der normalen Patrouille tun”, sagt eine Polizeisprecherin. Das heißt: Die Abstandsregelungen sowie die Maskenpflicht und das Kontaktverbot werden im normalen Alltag überwacht. Im öffentlichen Nahverkehr werden weiterhin wichtige Maßnahmen zur Überwachung der Maskenanforderungen ergriffen. Sogar Orte, die gegen die Schließung verstoßen, werden vom Patrouillendienst überprüft. Manchmal wurde die Polizei von Zeugen darauf aufmerksam gemacht. Im Frühjahr berichtete beispielsweise ein Straßenbahnfahrer, dass in einer Shisha-Bar, die eigentlich sein sollte, die Lichter an waren und Menschen gesehen werden konnten. Die Polizei wird sich nicht in die Privatsphäre einmischen. “Die Wohnung ist besonders geschützt”, sagte die Pressesprecherin. Sie muss jedoch Beweise für große Partys in privaten Räumen nachverfolgen.

Coronavirus – ein Krankheitserreger fordert uns heraus Klicken Sie hier für unser Themendossier >>

Aktuelle Berichte, wissenswerte Hintergrundinformationen und nützliche Tipps – in unserem Dossier bündeln wir alle Artikel über Corona.

.m-mmr-Teaser {Farbe: # 306e74; Anzeige: flex; Flex-Flow: Zeilenumbruch; Rand oben: 20px; Rand unten: 20px; } .m-mmr-Teaser img {Anzeige: flex; Höhe: 90px; } .m-mmr-Teaser .mod-Teaser {Anzeige: flex; Position: relativ; Textausrichtung: links; Rand unten: 0; Polsterung: 1rem; Zeilenhöhe: 1,3; } .m-mmr-Teaser .mod-Teaser a {Anzeige: erben; Textdekoration: keine; } .m-mmr-Teaser .mod-Teaser stark {Farbe: # 306e74; Bildschirmsperre; } .m-mmr-Teaser .mod-Teaser span {Farbe: # 454545; } .m-mmr-Teaser p {Schriftstil: kursiv; Farbe: # 454545; } Stuttgarter Coronavirus-Polizei ? .
Inspiriert von Stuttgarter Nachrichten

Ein guter Tipp ist auch regelmäßig auf der Facebook-Seite Mein Stuttgart vorbeizuschauen. Dort erhalten Sie zahlreiche nützliche News, Ratgeber und jede Menge Jobs in Stuttgart und Umgebung.

Zur Facebook-Seite



Auch interessant

Stuttgart 21: An der Haltestelle

Die Bergleute haben das Glückauf-Symbol mit Schlägeln und Eisen und das im Bergbau bekannte Datum …

Hinterlasse einen Kommentar

mehr
Erlaubt HTML-tags und Attribute: <a href="" title=""> <blockquote> <code> <em> <strong>

How to whitelist website on AdBlocker?